Hochschulentwicklungsplanung

Das Referat Hochschulentwicklungsplanung kümmert sich im Auftrag des Präsidiums um die Kapazitätsplanung und –berechnung an der Jade Hochschule, ebenso wie um die Abstimmungen mit der Landeshochschulentwicklungsplanung. Hier laufen die Fäden zusammen, um einerseits möglichst vielen jungen Menschen ein Studium an der Jade Hochschule zu ermöglichen, und andererseits unserem hohen Anspruch an eine qualitativ hochwertige Lehre und eine ideale Betreuungssituation unserer Studierenden gerecht zu werden.

Wir begleiten die Beantragung und Einrichtung neuer Studiengänge, beraten zu Themen wie Akkreditierungen und Reakkreditierungen und unterstützen die Fachbereiche bei der Kommunikation mit den Akkreditierungsagenturen und bei der Koordination der Akkreditierungsverfahren. In enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Studentische Angelegenheiten werden hier die administrativen Weichen für zukunftsweisende neue Studiengänge gestellt und eine optimale Ausrichtung an den Vorgaben des Bologna-Prozesses sichergestellt.

Mit der Einführung eines hochschulweiten Qualitätsmanagements sollen Arbeitsabläufe transparent gestaltet werden, an Effizienz gewinnen und die Lehrenden und Forschenden an der Hochschule bei administrativen Vorgängen unterstützen. Das aktuell laufende Drittmittelprojekt „Jade ProBeSt“ – Programm für bessere Bedingungen in Studium und Lehre – wird die Qualität von Lehre und Studium an der Jade Hochschule noch weiter verbessern und nachhaltig die Betreuungsrelationen optimieren.

 

Alle Zielvereinbarungen der niedersächsischen Hochschulen finden Sie  auf den Seiten des MWK.