5. Oldenburger BIMTag

Der 5. Oldenburger BIMTag wird am 22. und 23. Februar 2018 wieder im Hauptgebäude der Jade Hochschule in Oldenburg stattfinden. Auf der Fachveranstaltung mit Tagung und Firmenausstellung erwarten Sie wieder spannende Vorträge und Informationen zu den neuesten Entwicklungen und Produkten rund um das Thema Building Information Modeling (BIM).

direkt zur Anmeldung

Sie haben Interesse, den 5. Oldenburger BIMTag als Sponsor oder Referent zu unterstützen? Dann wenden Sie sich gerne an uns.

Programm

Auf dem 5. Oldenburger BIMTag erwarten Sie wieder spannende Vorträge und Informationen zu den neuesten Entwicklungen und Produkten rund um das Thema Building Information Modeling (BIM).

In Kürze finden Sie hier auch die einzelnen Vorträge.

Änderungen vorbehalten.

 

Donnerstag, 22.02.2018

 

Lichthof
09:15 Einlass/Registrierung
09:45

Begrüßung

Grußwort
Olaf Lies, Niedersächsicher Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Grußwort
Manfred Weisensee, Präsident der Jade Hochschule

10:30

Keynote

Vom digitalen Zwilling zu Smart City
(Ilka May, LocLab Consulting)
11:15 Kaffeepause

 

Saal 1 Saal 2 Saal 3
11:30

Smart City

Smart Cities and BIM
(Mark Bew, Chair UK Government's BIM Task Group, Chairman PCSG consultancy business)

Das Potenzial einer Smart City - was werden wir (er)schaffen?
(Prof. Rainer Schwerdhelm, Jade Hochschule)

Ingenieure

Digitales Datenmanagement aus der Sicht eines Bauunternehmens
(René Schumann, HOCHTIEF ViCon GmbH)

 
(weitere Vorträge in Kürze)

Haustechniker

Welche Bedeutung hat BIM für Gewerke in der technischen Gebäudeausrüstung
(Thorsten Janßen, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, bfe Oldenburg)

13:00 Mittagspause
14:00

Architekten

Leben mit BIM oder auch ohne
(Hanns-Jochen Weyland, Störmer Murphy and Partners GmbH)

Erfahrungen von BIM in einem Architekturbüro
(angefragt)

Smart Port

Digitalisierung der Infrastruktur mit hochauflösenden Kamerasystemen
(Frank Lehmann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR))

Erfahrungen eines BIM-Pilotprojektes in der Hafenplanung aus Bauherren- und Planersicht
(u.a. Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG)

Facility Management

Beispiele für BIM-basiertes Facility Management
(angefragt)

15:30 Kaffeepause
16:00

BIM und Recht

BIM und Recht (Titel folgt)
(Marco Röder, Deubner und Kirchberg Rechtsanwälte)

BIM und Recht (Titel folgt)
(Jennifer Essig, Deubner und Kirchberg Rechtsanwälte)

BIM und Versicherungsrecht
(Michael Kneip, Schulz Kneip Löhr Rechtsanwälte)

Straßen, Brücken, Wasserbauten

BIM-Pilotprojekt Fehmarnsundquerung - Ein Einblick
(Momme Petersen, DB Netz AG)

BIM-Pilotprojekt in Nienburg
(Uwe Schindler, Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr)

Hochschulen

Fold to Form
(Rupert Maleczek, Institut für Gestaltung / Konstruktion und Gestaltung (koge) der Architekturfakultät der Universität Innsbruck)

Forschungen und Projekte an Hochschulen
(angefragt)

17:00 Schluss
19:00 Abendveranstaltung im Oldenburger Müggenkrug

Freitag, 23.02.2018

 

Saal 1 Saal 2 Saal 3
09:30

Anwendungsbeispiele 1

Ohne Strategie geht nichts - Notwendigkeit eines BIM-Implementierungsplans auf Unternehmensebene
(Adrian Peritore, BRZ, und Kage Bau GmbH & Co. KG)

Vom virtuellen Projektraum zur realen Zusammenarbeit in BIM-Projekten – Erfahrungen aus der Sicht eines Generalplaners
(Johannes Wessels (PBR) und Thomas Schaefer (Newforma))

Anwendungsbeispiel von FaMe Software
(Referent folgt)

Anwendungsbeispiele 2

Praxisbeispiel für die Einführung von BIM-Prozessen
(Sascha Speckmann, SHI Planungsgesellschaft mbH)

Stand der BIM-Normierung in Deutschland
(Michael Raps, Jade Hochschule, BIM Baumeister Akademie)

Anwendungsbeispiel von Vectorworks
(Hendrik Hoffmeister, KBNK Architekten)

Anwendung in der Haustechnik 1

Einsatz mobiler Endgeräte und Anwendungen: Von der Planung bis zur Kundenpräsentation mit AR und VR Technologien
(Rainer Holtz, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, bfe Oldenburg)

11:00 Kaffeepause
11:30

Anwendungsbeispiele 3

Anwendungsbeispiel von Card1
(Referent folgt)

 
(weiterer Vortrag in Kürze)

Anwendungsbeispiele 4

Anwendungsbeispiel von Xella
(Referent folgt)

 
(weiterer Vortrag in Kürze)

Anwendung in der Haustechnik 2

Grundsätze der IT-Sicherheit beim Einsatz mobiler Endgeräte
(Rainer Holtz und W. Schmit, Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, bfe Oldenburg)

12:30 Schluss

Abendveranstaltung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des 5. Oldenburger BIMTags,

im Anschluss des ersten Veranstaltungstages, möchten wir Sie herzlich zu unserer Abendveranstaltung einladen. Erleben Sie einen exklusiven Abend in einem stilvollem und entspanntem Ambiente. Es erwartet sie ein traditionelles Oldenburger Grünkohlessen. Als Alternative werden Schnitzel oder ein vegetarisches Gericht angeboten. Wir freuen uns darauf, einen unvergesslichen Abend mit Ihnen zu verbringen.

Nutzen Sie diesen Abend um sich mit Kollegen, Referenten, Sponsoren, Aussteller und Studierenden auszutauschen und Ihr Netzwerk zu erweitern.

Die Getränke sind im Preis enthalten (alkoholfreie, Bier, Wein, div. Spiritouosen).

Da die Plätze an der Abendveranstaltung leider begrenzt sind, kann es sein, daß nur noch Tickets ohne Abendveranstaltung erworben werden können. Also sichern Sie sich schnell einen Platz und kaufen Sie Ihr Ticket.

Bitte beachten:

Veranstaltungsort ist der Müggenkrug in Oldenburg (Elsflether Straße 53, 26125 Oldenburg)

Für diejenigen, die nicht mit dem Auto anreisen, wird ein entsprechender Transfer aus der Oldenburger Innenstadt zur Veranstaltung organisiert.

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unsere Veranstaltung an.

Für Angestellte und Studierende der Jade Hochschule wird es wieder ein Kontingent an vergünstigten Tickets geben. Bitte wenden Sie sich dafür an info(at)bim-baumeister-akademie(dot)de

Anfahrt

Veranstaltungsort

Hauptgebäude Altbau (HA)
Lichthof / Eingang "HA"

Ofener Straße 16
26121 Oldenburg

Parken

Achtung: Auf dem Gelände der Jade Hochschule stehen keine Parkplätze zur Verfügung! Bitte nutzen Sie die Park´n´Ride Möglichkeiten der Stadt Oldenburg

Anfahrt mit dem Bus

Haltestelle: Fachhochschule

Route: Oldenburg HBF - Fachhochschule

Sponsoren, Aussteller und Unterstützer