Finanzen, Versicherungen, Altersvorsorge – was sollte ich wissen? (für Studentinnen)

14. November 2019, 9 bis 16 Uhr, Campus Wilhelmshaven, Raum V108

Fotolia

Sobald das Ende des Studiums naht und damit der Studierendenstatus entfällt, stehen wichtige Entscheidungen hinsichtlich der persönlichen Finanzplanung und Versicherung an:

  • Welche Versicherungen sind wirklich notwendig, auf welche kann verzichtet werden?
  • Was bedeuten eine Auszeit, ein Teilzeitjob für die späteren Renten- und Versicherungsansprüche?
  • Was kann ich für meine Altersvorsorge tun? – denn Zinsen gibt es so gut wie keine mehr.

Frauen sind weit häufiger als Männer von Altersarmut betroffen. Etwa durch Unterbrechungen der Erwerbsbiografie und häufigere Teilzeittätigkeiten erwerben Frauen durchschnittlich weniger Rentenansprüche als Männer. Um gut vorbereitet die individuell richtigen Entscheidungen zu treffen, ist es notwendig, von neutralen Expert_innen informiert zu werden. Das Seminar regt dazu an, sich rechtzeitig mit der eigenen finanziellen Zukunft auseinanderzusetzen und mit grundlegenden Begrifflichkeiten vertraut zu werden. Ziel ist es, einen fundierten Überblick über Finanz-Themen zu bekommen und Finanzkompetenz aufzubauen. Konkrete Tipps für die Umsetzung runden das Seminar ab.

Termin:
Der eintägige Kurs findet am 14. November 2019 von 9 bis 16 Uhr in Wilhelmshaven statt, Raum V108.

Referent:
Stefan Adam (Dipl.-Ing) hat Elektrotechnik studiert und ist selbständiger Honorarberater. Er berät frei von Provisionen auf den Gebieten Geldanlagen, Altersvorsorge und Finanzierungen unter anderem für die Verbraucherzentrale Niedersachsen.

Der Kurs wird aus Mitteln des Frauenförderfonds finanziert und richtet sich an weibliche Studierende.

Anmeldung Kurse

Anmeldung

Datenschutzhinweis: Die nachfolgenden Angaben sind erforderlich um Ihre Anmeldung zur gewählten Veranstaltung entgegenzunehmen und im Rahmen der Organisation und Durchführung der Veranstaltung weiter zu verarbeiten. Ihre Angaben werden zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung verarbeitet und nicht weitergegeben. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO. Bei unvollständiger Angabe Ihrer Daten kann Ihre Anmeldung nicht entgegengenommen werden, da die Informationen für die Organisation und Durchführung zwingend erforderlich sind. Ihre Angaben werden nach der Durchführung der Veranstaltung gelöscht, soweit keine Löschhindernisse durch Aufbewahrungs- und Archivierungspflichten bestehen.

Weitere Hinweise zum Datenschutz, zu Ihren Rechten und zu Ansprechpartnern

Hinweis: mit einem Sternchen gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden, alle übrigen Angaben sind freiwillig!