Didaktische Projekte Wintersemester 2012/13

Reduzierung der Durchfallquote im Fach "Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung"

Andreas Schmidt, FB Wirtschaft

 

 

Simulation austauschbarer Spannglieder bei Vorspannung ohne Verbund

Hans-Hermann Prüser, FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Bauwesen

 

 

Visualisierung einer parametererregten Schwingung am Beispiel der Matthieu'schen Differentialgleichung

Hans-Hermann Prüser,  FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Bauwesen

 

 

 

3D-Stadtmodellierung in der Lehre für Studierende der Abteilung Geoinformation

Ingrid Jaquemotte, FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Geoinformation

 

 

Fachübergreifende Betreuung von Studierenden verschiedener Fachbereiche im Labor für virtuelle Welten

Ingrid Jaquemotte, FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Geoinformation

Hans-Hermann Prüser, FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Bauwesen

Jens Peter Thiessen, FB Architektur

 

 

Einsatz von Remote-Utilities in studentischen Projekten

Jens Bredehorn, FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Bauwesen

Die Aneignung und der zielführende Gebrauch weiterführender Kommunikationstechniken sowie die Präsentation der Arbeitsmethoden hochschulöffentlich sind die Hauptziele dieses Projektes.

Im Projekt werden Videokonferenzen in den Lehrbetrieb eingeführt. Im Wintersemester 2012/13 wird dieser Aspekt erstmalig in das Konstruktive Projekt des Masterstudiengangs „Management und Engineering“ integriert. Zunächst wurden dazu Online Projektbesprechungen verschiedener Art simuliert und Anwendungen ausgearbeitet sowie sicherheitsrelevante Features konfiguriert. Außerdem wurde eine Anleitung zur Anwendung der Remote-Utilities für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule ausgearbeitet. Es zeigte sich, dass die vorhandene Software des DFN (Deutsches Forschungsnetz) eine gute Lösung ist, da sie neben den Funktionen auch Konferenzen mit einer großen Teilnehmerzahl (bis zu 200 Personen) bietet. Das DFN sollte an der Jade Hochschule herangezogen, ausgebaut und bekannt gemacht werden.

 

 

Statikansichten in Oldenburg

Jens Bredehorn, FB Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie - Bauwesen

 

Im Rahmen einer Exkursion sollen Studienanfänger der Bachelor-Studiengänge „Bauingenieurwesen“ und „Wirtschaftsingenieurswesen Bauwirtschaft“ einen konstruktiven Einblick in die Statik bekommen. Im Zuge einer Stadtführung durch Oldenburg und Umgebung werden unterschiedliche Konstruktionsarten aus verschiedenen Zeiten gezeigt und erklärt.

Ziele des Projektes sind die Aneignung von Verständnis und Vorstellung statischer Konstruktionen. Weiterhin sollen die Studierenden den Studienort kennenlernen und eventuell Kontakte zu potentiellen Firmen im Sinne eines Praktikums knüpfen. Die Ziele sind nach Abschluss der Exkursion mit einem guten Resümee der Studierenden erreicht. Das Projekt wurde im Wintersemester 2012/13 von Herrn Bredehorn gestartet und steht für nachfolgende Semester zur Verfügung. Die „Statikansicht“ könnte sich als nachhaltiges Erstsemesterangebot etablieren.