Studieneinstieg

Jetzt noch kurzfristig bewerben!


Bewerbungen sind jährlich ab 1. Juni zum Wintersemester 2018/19 über das Bewerbungsportal der Jade Hochschule möglich.
Bewerbungen mit ausländischem Abschluss können über uni-assist.de jährlich ab 1. April eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie deutsche Sprachkenntnisse nachweisen müssen. Siehe dazu §2 Absatz (3) der Zugangsordnung für den Master Public Health.

Voraussetzungen

Präsentation eines Arbeitsergebnisses

1. Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in Public Health mit 210 Leistungspunkten oder ein vergleichbarer Studienabschluss in einem fachlich eng verwandten Studiengang. Wenn Sie einen Abschluss mit 180 Leistungspunkten haben, dann siehe "Anerkennung von Vorleistungen".

2. Zugangsvoraussetzung ist eine einschlägige Berufstätigkeit im Gesundheitsbereich nach dem ersten akademischen Abschluss und von mindestens einem Jahr.

3. Zugangsvoraussetzung sind nachgewiesene deutsche Sprachkenntnisse.

Anerkennung von Vorleistungen

Arbeit am PC

1. Wenn Sie einen akademischen Abschluss mit weniger als 210 Leistungspunkten haben, dann können Sie fehlende Leistungspunkte bis zum Start ihrer Masterarbeit anerkennen lassen. Möglich ist dies zum Beispiel durch eine einschlägige berufliche Praxis im Gesundheitsbereich oder über wissenschaftliche Qualifikationen. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Zugangs- und Zulassungsordnung für Public Health (§2, Abs. 2)

2. Wenn Sie bereits erworbene wissenschaftliche und berufliche Leistungen auf Module des Masters Public Health anrechnen lassen möchten, dann finden Sie weitere Informationen dazu in der Masterordnung "Allgemeiner Teil A" (§20).

Die Prüfung Ihrer Nachweise erfolgt nach der Zulassung zum Studium.

Studieren in Oldenburg

So lässt es sich studieren.
Viktoria Münnich studiert im 4. Semester Public Health. Begleiten Sie die Studentin an Ihren Arbeitsplatz und ins Seminar an der Jade Hochschule. Viel Spaß dabei!