Berufsbild "Bauinformationstechnologie"

Infothek mit Baum vor dem Hauptgebäude

Absolvent_innen des Studiengangs BIT können vielseitig inner- und außerhalb der Baubranche eingesetzt werden. Zum einen kann überall in der Baubranche gearbeitet werden, wo die Digitalisierung stattfindet und zum anderen kann überall dort gearbeitet werden, wo Informatikthemen vonnöten sind. 

Um Ihnen die Vielfältigkeit des zukünftiges Arbeitsmarktes näher zu bringen, haben wir Beispiele aufgeführt, wo unsere Absolvent_innen sicher benötigt werden:

Softwareentwickler und -hersteller mit bauspezifischen Produkten

Softwareanbieter entwickeln den Bedarf für die Baubranche. Die Digitalisierung bringt immer wieder Trends hervor, die stetig eingeführt, weiterentwickelt und umgesetzt werden. 

  • Kalkulations- und AVA-Software, 
  • Terminplanungssoftware
  • CAD-Programme,
  • fachspezifische Software,
  • Enterprise-Resource-Planning,
  • Buchhaltungssoftware,
  • Business Intelligence,
  • Enterprise Content Management,
  • Dokumentenmanagementsystem,
  • Customer Relationship Management,
  • Supplier Relationship Management und
  • Kommunikationssoftware auf Baustellen und im Unternehmen.

Bauunternehmen 

Als Verantwortliche der IT-Infrastrukturen koordinieren und verwalten sie die notwendige Software mit all ihren Schnittstellen. Zudem sind sie für die Informationsversorgung zuständig und passen sie an. 

  • Administration verwendeter Programme der Softwareanbieter,
  • Unterstützung baubetrieblicher Prozesse mit BIM sowie im Rahmen von z.B. Lean Construction,
  • Schnittstelle zwischen Anwendern und IT-Fachabteilung,
  • Programmierkenntnisse,
  • Kenntnisse in Datenbanken,
  • Datenpflege/-verwaltung sowie Stammdatenverwaltung,
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung an weitere Systeme,
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte und
  • Pflege Systemen.

Web- und Softwareentwicklung

Sie werden interdisziplinär bei Entwicklern arbeiten können, da anders denkende Köpfe immer gern gesehen werden.

  • Innovatives Arbeiten in Projekten mit agilen Methoden,
  • Programmieren mit HTML, CSS, JavaScript & jQuery evtl. Eclipse, Netbeans,
  • Anpassen individueller Internetlösungen (z.B. WebApp) und
  • permanente Entwicklungen und Softwaredesign.

Beratungshäuser

Beratungshäuser suchen immer junge, dynamische, kompetente Teammitglieder.

  • Beratung in den Bereichen aller Art!

Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros

Die Digitalisierung wird auch hier kein Halt machen.

  • Schnittstellen entwickeln und anpassen,
  • Administration verwendeter Programme, 
  • baubetriebliche Prozesse in der Digitalisierung unterstützen (z.B. BIM oder Lean Construction),
  • Schnittstellen zwischen Anwender und IT-Fachabteilung bilden,
  • programmieren, 
  • Datenbanken verwalten,
  • Stammdatenpflege und -verwaltung,
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung an weitere Systeme sowie
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte.

Öffentliche Körperschaften (Katasteramt, Bauabteilungen, Hochschulen, Gemeinden, Land, Bund…)

Der öffentliche Arbeitgeber ist ein sicherer, zuverlässiger und beliebter Arbeitgeber. Hier können Aufgaben anfallen, wie z.B.

  • Schnittstellen zwischen Anwender und IT-Fachabteilung,
  • Programmieren,
  • Datenbanken verwalten und pflegen,
  • Stammdaten verwalten,
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung weitere Systeme und
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte.

Sonstige

Die Nachfrage geht entlang des vollständigen Objektlebenszyklus – von der Ideenfindung, Planung, Baudurchführung, Betreibung, bis zum Abriss – und beinhaltet ebenso den großen Bereich der Auftraggeber. Hierzu zählen nachfolgende große „Player“:

  • Unternehmen mit Investitionen in Immobilien,
  • Automobilindustrie,
  • Chemie,
  • Dienstleistungen,
  • Einzelhandel,
  • Elektronik & Hightech,
  • Energieversorger,
  • Industrie Rohstoffe und Ressourcen,
  • IT,
  • Kommunikation,
  • Konsumgüter,
  • Logistik & Transport,
  • Maschinen- und Anlagenbau,
  • Medien & Unterhaltung sowie
  • Pharmaindustrie, Kliniken und Medizintechnik.