32. Oldenburger Rohrleitungsforum

Fachausstellung Oldenburger Rohrleitungsforum

8. und 9. Februar 2018

Das Oldenburger Rohrleitungsforum ist eine etablierte Fachtagung der Rohrleitungsbranche.
Neben einer großen Fachausstellung mit fast 400 Firmenpräsentationen werden in fünf parallelen Vortragsreihen Projekte und aktuelle Themen diskutiert. Jeder Vortragsblock dauert 90 Minuten. Unter Leitung eines kompetenten Moderators referieren in jedem Vortragsblock drei Fachleute jeweils 20 Minuten. Danach wird diskutiert. Circa 130 Referent_innen und Moderator_innen sind insgesamt am Vortragsteil des Forums beteiligt
Für die Teilnahme an der Fachtagung ist eine Anmeldung erforderlich.

Unser Leitthema für 2018: "Rohrleitungen - Innovative Bau- und Sanierungstechniken"

Rohrleitungen unterliegen - wie alle anderen Bauwerke auch - dem technischen Verschleiß sowie der Alterung. Von der Allgemeinheit besonders wahrgenommen werden die notwendigen baulichen Maßnahmen bei den großen Freispiegelkanälen in der Entwässerung, die - abhängig von Beanspruchung und Material sowie anderen Parametern - nach vielleicht 100 Jahren nicht mehr funktionstüchtig sind.
Besonders in den Innenbereichen größerer Städte sind in diesen Jahren große Maßnahmen zu erwarten, da zu Beginn des 20. Jahrhunderts vielerorts mit dem Bau von Entwässerungsleitungen begonnen wurde. Neben dem Neubau gibt es doch mittlerweile viele gute, angepasste Technologien, von grabenloser Verlegung zu ausgefeilter Sanierungstechnik.
Neben den Neuerungen der Sanierungstechnik sollen auch die digitalen Themen der Vorjahre weitergesponnen werden. Wie gehen wir Menschen mit diesen Neuerungen in der Arbeitswelt um?

Besuchen Sie die offizielle Seite des Oldenburger Rohrleitungsforums. Dort erhalten Sie weitere Informationen zu dem Tagungsprogramm und der Fachausstellung.