Kursteilnehmer verwalten

Selbsteinschreibung für Studierende einrichten (und begrenzen)

Studierenden können sich selbstständig einschreiben, wenn Sie die Selbsteinschreibung aktivieren (Sie wählen, ob mit oder ohne Passwort, in Moodle „Einschreibeschlüssel“ genannt). Aktivieren Sie dazu die Einschreibemethode „Selbsteinschreibung“.

  1. Wählen Sie links in der Navigation "Teilnehmer/innen" aus. Sie sehen die Liste der Teilnehmer/innen für diesen Kursraum.
    (Auf der rechten Seite sollten zwei Zahnräder zu sehen sein: Das obere ist für die Einstellungen im Kursraum.)
  2. Klicken Sie das untere Zahnrad an, um zu den Einstellungen für Teilnehmer/innen zu gelangen und wählen Sie den Eintrag "Einschreibemethoden". Sie sollten jetzt zwei Einschreibemethoden sehen. Die manuelle Einschreibung betrifft Sie selbst: Als "Trainer" (Schreibrecht) sind Sie bereits eingeschrieben.

Das geschlossende Auge einer Einschreibemethode schließt die zugehörigen Teilnehmer temporär aus dem Kurs aus.

In der Zeile "Selbsteinschreibung (Student) ist das Augen-Symbol durchgestrichen. Augen-Symbol anklicken, um Selbsteinschreibung zu aktivieren.

  1. Klicken Sie in der Zeile "Selbsteinschreibung (Student)" auf das Zahnrad-Symbol ganz rechts, um die Einstellungen zu bearbeiten.

  2. Folgende Einstellungen stehen zur Verfügung (Auswahl):

    Existierende Einschreibungen erlauben: „Ja“ (Entspricht dem Augensymbol)
    Selbsteinschreibung erlauben: „Ja“. (Setzen Sie diese Einstellung später auf „Nein“, wenn Sie keine weiteren Einschreibungen zulassen wollen.)
    Einschreibeschlüssel: Zugang zum Kurs mit Passwort beschränken. Falls Sie einen Einschreibeschlüssel vergeben, gelangt man nur unter Angabe dieses Schlüssels in den Kurs. Lassen Sie das Feld frei, gewähren Sie allen Hochschulangehörigen mit gültigem PC-Login Zugang.
    Rolle im Kurs: „Student“ (wer sich mit dieser Methode einschreibt, erhält die Rolle "Student").
    Teilnahmedauer: Falls aktiviert, können Eingeschriebene nach Ablauf der eingestellten Dauer nicht mehr auf den Kursraum zugreifen. (Sie werden jedoch nicht abgemeldet.)
    Inaktive abmelden: Nach Ablauf der eingestellten Dauer werden Eingeschriebene aus dem Kursraum abgemeldet.
    Einschreibungen (max.): Anzahl der Einschreibungen begrenzen. „20“ begrenzt die Anzahl der Studierenden auf 20 Selbsteinschreibungen (manuelle Einschreibungen nicht mitgezählt). „0“ heißt keine zahlenmäßige Beschränkung der Selbsteinschreibung.
    Begrüßungstext: Sie können einen eigenen Begrüßungstext anlegen, der an neu eingeschriebene Teilnehmer/innen versandt wird. Falls das Feld leer bleibt, wird der Standard-Text ("Willkommen im Kurs") versandt.
     
  3. Änderungen werden nur wirksam, wenn Sie unten auf der Seite Änderungen speichern anklicken.

Im Moodle der Jade HS erhalten Nutzer_innen verschiedene Rollen - je nach Funktion und Kontext.

  • Teacher: Lehrende erhalten in ihren Kursräumen Schreibrechte. Sie können Materialien und Aktivitäten anlegen, ändern und löschen. Sie können weitere Teilnehmer in den Kursraum einschreiben oder austragen. Sie bewerten Aktivitäten. Auch Mitarbeiter_innen können Schreibrechte bzw. die Rolle "Teacher" erhalten.
  • Student: Studierende gelangen mit der Rollen "Student" in ihre Kursräume. Sie können Materialien ansehen und herunterladen. Sie nutzen die angebotenen Aktivitäten, geben Arbeitsergebnisse ab und sehen sich ihre erhaltenen Bewertungen an.
  • Studentische Hilfskraft: Studierende mit dieser Rolle führen Hilfstätigkeiten im Kursraum aus. Sie können Materialien und Aktivitäten anlegen, ändern und löschen. Bewerten können sie nicht.
  • Tutor: Diese Rolle kann nur bewerten, aber keine Materialien oder Aktivitäten einfügen oder ändern.
  • Manager: Auf Ebene der Kursbereiche - also z. B. für Fachbereiche oder Studiengänge - gibt  es die Rolle "Manager". Diese Personen führen administrative Arbeiten in ihrem Bereich aus: Anlegen, Verschieben oder Löschen von Kursen. Ein- und Austragen von "Teachern" und "Students" u. a.

Neben der Selbsteinschreibung können Kursinhaber/innen auch Teilnehmer/innen von Hand in Kursräume einschreiben. Beispiele: Studierende eintragen (Rolle "Student"), Kolleg/innen Schreibrechte geben (Rolle "Teacher"), eine studentische Hilfskraft eintragen, die Material bereitstellen soll aber nicht bewerten darf (Rolle "studentische Hilfskraft").

Teilnehmer/-innen einschreiben

  • Wählen Sie links in der Navigation "Teilnehmer/innen" aus. Sie sehen die Liste der Teilnehmer/innen für diesen Kursraum.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Nutzer/innen einschreiben“. Es öffnet sich ein Dialogfenster (siehe Abbildung "Nutzer/innen einschreiben").
  1. Mit dem Suchfeld nach Vor- oder Nachnamen oder der E-Mail-Adresse suchen und Eintrag auswählen.
  2. Bei Bedarf die Rolle von "Student" (Standard) ändern auf z. B. "Teacher" (Schreibrecht) oder "Studentische Hilfskraft" (Bearbeiten aber nicht Bewerten).
  • Bestätigen mit „Ausgewählte Nutzer/innen ... einschreiben“, um das Fenster zu verlassen. Anschließend werden die neuen Teilnehmer/-innen in der Liste angezeigt.

Eine Liste der einzuschreibenen Studierenden z. B. für eine E-Prüfung erhalten Sie aus dem eCampus.

  1. Klicken Sie im Kursraum links in der Navigation auf "Teilnehmer/innen".
  2. Klicken Sie auf das zweite Zahnrad und dann auf "Einschreibung per Liste".
  3. Fügen Sie die E-Mail-Adressen der Studierenden ein, z. B. über die Zwischenablage.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Teilnehmer/innen einschreiben".
    Sie sollten nun eine Übersicht der einzuschreibenen Studierenden erhalten.
  5. Bestätigen Sie erneute mit der Schaltfläche "Teilnehmer/innen einschreiben".

 

So wird eine Liste aller Teilnehmer_innen angezeigt:

  1. Im Kursraum links in der Navigationsleiste auf "Teilnehmer/innen" klicken.
  2. Sie sehen die Liste der im Kursraum eingeschriebenen Studierenden und Lehrenden (siehe auch Rollen). Sie sehen, falls jemand einer "Gruppe" angehört. Der "Status" gibt an, ob die Einschreibung noch gültig ist ("aktiv") oder bereits abgelaufen ist ("inaktiv").

Seit Version 3.9 kann die Liste der Teilnehmer_innen gefiltert werden. Einige mögliche Filter sind Stichwort (ein Name), Rollen (z. B. "Student" oder "Teacher") oder die Gruppe.

Einzelne Filter können mit einer logischem UND- oder einer ODER-Verknüpfung kombiniert werden.

Eine Liste aller Teilnehmer_innen z. B. als Excel- oder OpenOffice-Datei herunterladen

  1. Im Kursraum oben rechts das Zahnrad anklicken und im Menü "Setup für Bewertungen" anklicken.
  2. Wählen Sie im Drop-Down-Menü „Setup für Bewertungen" den Eintrag "Export" und dort das gewünschte Zielformat, z. B. "Excel-Datei“.
  3. Übernehmen Sie die Einstellungen oder passen Sie sie an.
  4. Mit der Schaltfläche "Herunterladen" können Sie die Liste lokal speichern.

Eine Teilnehmerliste mit Angabe der Gruppen können Sie in der Aktivität "Gruppenwahl" herunterladen, z. B. als Excel-Datei.

  1. In die Aktivität "Gruppenwahl" wechseln.
  2. "x Antworten anzeigen" lassen.
  3. Liste herunterladen z. B. mit "Im Excel-Format herunterladen".

Teilnehmerliste mit Gruppenzugehörigkeit laden als Kurzfilm.

In der Teilnehmerliste können mehrere Teilnehmer/innen gleichzeitig bearbeitet werden. Sie können in einem Schritt mehrere Teilnehmer z. B. aus dem Kurs entfernen. In der Teilnehmerliste können auch die Bearbeitungsrechte (Rollen) sowie die Gruppenzugehörigkeit von Teilnehmern geändert werden.

Wählen Sie in der Navigation "Teilnehmer/innen" aus, um die Teilnehmerliste anzuzeigen.

  1. In der Spalte "Auswahl" alle betroffenen Teilnehmer/innen auswählen.
  2. Gewünschte Bearbeitung auswählen, z. B. Teilnehmer wieder aus dem Kursraum entfernen: "Ausgewählte Selbsteinschreibung löschen".
  3. Bei Bedarf: Rolle hinzufügen oder wegnehmen, dazu in der Spalte "Rolle" das Stiftsymbol anklicken. Rolle(n) auswählen oder löschen und speichern.
  4. Bei Bedarf: Gruppenzugehörigkeit bearbeiten, dazu in der Spalte "Gruppen" das Stiftsymbol anklicken. Gruppe(n) auswählen oder löschen und speichern.

Letzte Änderung am 21.1.2021