FAQ

Wie lautet der Direktlink zum Dokumentenmanagementsystem?

Der Direktlink lautet https://d3web.jade-hs.de.

Wie kann ich mich im d3.one an- und abmelden?

Zur Anmeldung geben Sie Ihren gängigen Benutzernamen ein. Anschließend geben Sie Ihr Passwort ein und klicken auf Anmelden.


Das Abmelden, Ausloggen oder auch Logout erfolgt durch das Schließen des Browser-Fensters.

Warum wird mir ein Dokument nach erfolgter Suche nicht angezeigt?

Die Dokumente sind mit einer Zugriffsrechtestruktur gesichert. Wenn Ihnen ein Dokument nicht angezeigt wird, gehören Sie nicht zu der zugriffsberechtigten Personengruppe oder es liegt ein anderer Fehler vor. Bitte wenden Sie sich an den Dokumenteninhaber, an die Organisationseinheit, dem das Dokument zugeordnet ist oder sprechen Sie uns bitte an.

Wenn ich ein Dokument auf der Website öffnen will, erhalte ich eine Fehlermeldung. Woran liegt das?

Es könnte daran liegen, dass das Dokument sich in Bearbeitungsstatus befindet oder es aus dem Dokumentenmanagementsystem entfernt wurde. Sprechen Sie uns bitte an.

Wie kann ich ein Dokument suchen?

Das Dokumentenmanagementsystem (DMS) bietet vielfältige Recherchemöglichkeiten an. Eine Suche durch Selektion der Kategorien und/oder Attribute innerhalb der Dokumentenstruktur oder in Akten sind möglich. Das DMS ermöglicht auch die Volltext-Suche, d. h. Sie suchen mittels Schlagwort bzw. Schlagwörtern nicht nur in den Überschriften, sondern in den gesamten Dokumenteninhalt. Eine genaue Beschreibung der Suchfunktionen sowie das Nutzen von Operatoren können Sie unserer Kurzanleitung oder dem Kurzvideo "Suche und Navigation" entnehmen.

Was sind Favoriten und wie lege ich diese an?

Einzelne Dokumente lassen sich als Favoriten speichern und über die Kachel "Favoriten" auf der Startseite des DMS aufrufen. Eine genaue Beschreibung zum Anlegen von Favoriten erhalten Sie in unser Kurzanleitung oder dem Kurzvideo "Favoriten".

Darf ich Dokumente über das webbasierte d.3one ablegen?

Bitte nutzen Sie für die Ablage bitte ausschließlich den Desktop Client. Das Ablegen über den webbasierten Zugang (d.3one) führt häufig zu ungewünschten Effekten, wie beispielsweise der Sperrung eines Dokumentes für den Zugriff.

Wie kann ich Dokumente im d.3one Client ablegen?

Nutzen Sie für die Ablage ausschließlich den d.3one Client, den Sie über das HRZ Softwaremenü erhalten, wenn Sie zur Ablage berechtigt sind. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an!

Ich möchte Dokumente ablegen, kann den d.3one Client aber nicht im HRZ Softwaremenü finden. Woher bekomme ich den Client?

Wenn Sie den d.3one Client nicht im HRZ Softwaremenü finden, besitzen Sie (noch) keine Ablageberechtigung. Sprechen Sie uns bitte an.

Wie kann ich zu einem Dokument verlinken?

Hier stehen Ihnen unterschiedliche Links zur Verfügung. Bitte lesen Sie hierzu unser Anleitung zur Linkerzeugung.

Ich habe ein Dokument verlinkt, erhalte aber eine Fehlermeldung beim Versuch, es zu öffnen. Woran liegt das?

Überprüfen Sie den genutzten Link und Dokumenten-ID auf ihre Richtigkeit: Ist der Link falsch gesetzt, oder Sie verlinken zu einer fehlerhaften Dokumenten-ID (falsch geschrieben oder Dokument gelöscht) erhalten Sie beim Öffnungsversuch eine Fehlermeldung. Gerne unterstützen wir Sie dabei: Sprechen Sie uns bitte an oder nutzen unsere Anleitung zur Linkerzeugung.

Wie kann ich Dokumente aus dem Dokumentenmanagementsystem löschen?

Ausschließlich der technische Support besitzt die Berechtigung zum Löschen von Dokumenten.

Wie ist die Lese-/Zugriffsberechtigung für die Dokumentenarten geregelt?

Grundsätzlich gilt, dass die Zugriffsberechtigung auf die sichtbaren Dokumentenkategorien und Akten von User zu User variieren. Die Zugriffssteuerung basiert grundsätzlich auf den im Identitätsmanagementsystem der Jade Hochschule definierten Rollen und Gruppen, die durch das HRZ verwaltet werden. Zum einen existiert eine allgemeine Berechtigungsstruktur, die in sechs Stufen gegliedert ist. Sie reicht von Unterlagen, die ausschließliche das Präsidium sehen kann, bis hin zu Externe (alle dürfen lesen). Des Weiteren gibt es auch speziell für Dokumentenkategorien definierte Zugriffsberechtigung, die bestimmten Personengruppen (Rollen), wie z. B. den Mitgliedern des Senats, den Zugriff gestattet. Dieser Zugriff lässt sich dokumentengenau steuern.