Abschlussveranstaltung EITAMS

30. Juni, 14 bis 16 Uhr, online

Das Forschungsprojekt „Entwicklung innovativer Technologien für autonome maritime Systeme (EITAMS)“ der Jade Hochschule kommt nun nach einer Laufzeit von mehr als vier Jahren zum Abschluss. In dem von der VolkswagenStiftung geförderten Projekt ist ein Demonstrator aus einem autonom operierenden Überwasserfahrzeug (USV) und einem Schwarm selbständig fahrender und kooperierender Unterwasserfahrzeuge (AUVs) entstanden. Ein modularer Aufbau der Hard- und Software ermöglicht dabei die einfache Integration unterschiedlichster Sensoren und erlaubt damit die Lösung vielfältigster Aufgaben.

Im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung möchten wir auf das Projekt zurückblicken, die Ergebnisse vorstellen und Perspektiven für weitere Arbeiten entwickeln. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail bis zum 29. Juni bei Bernhard.schwarz-roehr@ich-will-keinen-spamjade-hs.de an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Zugangsdaten werden Ihnen einen Tag vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.
 

Programm

14:00 Uhr Begrüßung

Präsident der Jade Hochschule
Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee

14:10 Uhr Keynote

Messverfahren und alternativen Messplattformen in der Seevermessung
Dr. Patrick Westfeld, BSH Rostock

14:30 Uhr Darstellung des Gesamtprojekts EITAMS

Prof. Dr. Klaus Windeck, Jade Hochschule

14:40 Uhr Vorstellung der Teilprojekte

  • TP1: Kognitive Systeme
    Prof. Dr. Frank Wallhoff, Jade Hochschule
  • TP2: Suchalgorithmen für kooperierende Wasserfahrzeuge
    Prof. Dr. Lars Nolle, Jade Hochschule
  • TP3: Optische Unterwasser-3D-Messtechnik
    Prof. Dr. Thomas Luhmann, Jade Hochschule
  • TP4: Datenmanagement
    Prof. Dr. Thomas Brinkhoff, Jade Hochschule
  • TP5: Entwicklung eines einsatzfähigen autonomen USV
    Prof. Dr. Christian Denker

15:30 Uhr Podiumsdiskussion

Fazit und Zukunftsperspektiven

15:55 Uhr Schlusswort

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt