Ergebnispräsentation: Forschungsprojekt über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt

4. März, 9:30 Uhr, online

Prof. Dr. Neumann

Prof. Dr. Neumann

Digitalisierung verändert Marktlandschaften und Arbeitswelten. Definiert Wege der Produktion, des Konsums und der Distribution neu. Dies hat große Chancen, aber auch Bedrohungen und Herausforderungen geschaffen. Die Auswirkungen auf die Arbeitsmärkte und auf die Arbeitsbeziehungen sind noch ungewiss. Digitale Fähigkeiten durchdringen alle Berufe und schaffen auch neue berufliche Aufgaben. Die Digitalisierung transformiert bestehende Arbeitsplätze und verlangt neue Fähigkeiten, um neue Aufgaben zu erfüllen, was bedeuten kann, dass die derzeitige Belegschaft umgeschult oder ersetzt werden muss. Da die Digitalisierung neue Formen der Beschäftigung ermöglicht hat, beeinflusst sie auch, wie Arbeit organisiert wird und wie Arbeitgeber_innen und Arbeitnehmer_innen miteinander interagieren.

Das Forschungsprojekt "The impact of digitization on the economy on the skills and professional qualifications and labor relations" (finanziert von der Europäischen Kommission) hat die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt in fünf Mitgliedsstaaten der Europäischen Union analysiert. Prof. Dr. Michael Neumann aus dem Fachbereich Wirtschaft der Jade Hochschule hat im Rahmen des Projektes die Analyse für Deutschland durchgeführt.

Am Donnerstag, den 4. März, um 9.30 Uhr, werden in der Fakultät für Arbeitswissenschaften (Campus Pirotecnia, Enramadilla, 18) in Sevilla die Ergebnisse präsentiert.

Interessierte Bürger_innen, Studierende und Hochschulmitarbeiter_innen sind eingeladen, der Präsentation der Ergebnisse online zu folgen. Dies ist über folgenden Link möglich: https://live.doblem.net/us20210301

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt