Hören im Grundschulalter, Teil II.2

23. Januar, 19:30 bis 21 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Veranstaltungsraum 1

Hören im Grundschulalter

Quelle: Schlaues Haus Oldenburg

Prof. Dr. Karsten Plotz, Abteilung Technik und Gesundheit für Menschen, Jade Hochschule

Das Hören der Kinder aus den Klassenstufen 3 und 4 wird vor dem Hintergrund der bisher abgelaufenen Entwicklung und den Alltagsanforderungen genauer betrachtet. Daten aus der Literatur legen nahe, dass sich die Funktion des beidohrigen Hörens bei Kindern zwischen 6 und 11 Jahren noch erheblich verändert. Binaurale Hörleistungen des Erwachsenen werden daher erst mit Erreichen der Pubertät erzielt. Dabei haben die Umgebung und die Alltagssituation Einfluss auf das Hören der Kinder. Auch hörbedingte Schulprobleme werden besprochen. Ein weiterer Schwerpunkt wird im Bereich geeigneter Intelligenz-Teste
und der Diagnostik von Lese-Rechtschreibstörungen liegen.

 

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt