Intercultural Negotiations and Presentations

10. bis 21. Februar, 9 Uhr, Campus Wilhelmshaven, Raum 423

Internationale Flaggen schweben über offener Hand

Nach erfolgreicher Teilnahme am Modul sind die Studierenden in der Lage, kulturelle Dimensionen zu differenzieren und ihre Auswirkungen auf Präsentationen und Verhandlungen in interkulturellen geschäftlichen Rahmenbedingungen zu verstehen. Die Studierenden können ihre Präsentations- und Verhandlungsfähigkeiten in englischer Sprache anwenden. Außerdem wurden sie dabei unterstützt, kulturelle Sensibilität zu entwickeln, die für den Erfolg interkultureller Interaktionen erforderlich ist. Das Moul ist ein Wahlpflichtkurs in den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften und Wirtschaft. Ansprechpartnerin ist Andrea Menn.

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt