Konferenz: Selbstgewusst - Gemeinsam Wissen schaffen!

5. und 6. sowie 12. und 13. November, jeweils 14 bis 18 Uhr, online (Zoom)

Logo_Selbstgewusst_Konferenz

Wie Wissenschaft und Gesellschaft partizipativ, dauerhaft und gleichberechtigt zusammenarbeiten können, ist Schwerpunkt der Konferenz „Selbstgewusst“. Wie können wir diesen Prozess gemeinsam gestalten, wie können wir die Erkenntnisse in Stadt und Land erfolgreich ein- und umsetzen?
Im Fokus stehen beispielhafte regionale Projekte im gesamten deutschsprachigen Raum. Dabei reichen die Themen von Projekten in der Gesundheitsvorsorge, Naturwissenschaften, Kultur oder Schule. Als Beitrag des Wissenschaftsjahres 2020 – Bioökonomie gehört auch ein Aquaponik-Workshop zum Programm. Auf dem digitalen Markt der Möglichkeiten laden Organisationen und Projekte zu Diskussionen ein.
Die Beiträge sind größtenteils als Kurzvorträge angelegt, sodass viel Zeit für den digitalen Austausch entsteht. Die Veranstaltung findet coronabedingt online statt. Eingeladen sind alle, die sich für das gemeinsame Forschen von Wissenschaft und Gesellschaft interessieren. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Mehr Informationen finden sich unter www.wissnet.de/selbstgewusst

Veranstalterin der Selbstgewusst-Konferenz ist wissnet, das Netzwerk deutschsprachiger Wissenschaftsläden gemeinsam mit der Universität Vechta, der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth und der Hochschule Emden/Leer. Die Konferenz findet statt im Rahmen des aus dem EFRE geförderten Projektes ReKuTe – Partizipative Wissenschaft für Region, Kultur und Technik der benannten Hochschulen.

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt