Online-Vortrag: Einfluss von Nachtarbeit auf subklinische Atherosklerose

7. Mai, 17 bis 17:45 Uhr

Referentin: Sarah Affolderbach, M.Sc. Public Health
Stellvertretende Leitung Neurologie, Praxis für Ergotherapie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Durch die Nachtarbeit verschiebt sich der Lebens- und Arbeitsrhythmus, sodass Nachtarbeitende besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Diese können längerfristig negative Auswirkungen auf den Gesundheitszustand haben. Als ein bedeutender Risiko- und Frühindikator für kardiovaskuläre Erkrankungen gilt Atherosklerose. In diesem Vortrag werden die komplexen direkten und indirekten Einflüsse von Nachtarbeit auf die Atherosklerose aufgezeigt. Die Daten basieren auf der ersten Baseline der Hamburg City Health Study.

Die Vortragsreihe des Masters-Public-Health ist öffentlich. Anmeldung erforderlich.

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt