Suchtschulung für Beschäftigte mit Führungsverantwortung – Praxisteil in WHV

17. Juni, 9 bis 13 Uhr, Campus Wilhelmshaven

BGM

Suchtprobleme am Arbeitsplatz
Handeln statt wegschauen - ansprechen hilft!

Suchtprobleme machen auch vor den Türen der Jade Hochschule nicht halt. Es geschieht nur allzu oft, dass erste Anzeichen einer möglichen Abhängigkeit von Führungskräften, Personalverantwortlichen und Fachvorgesetzten nicht rechtzeitig erkannt oder von Kolleg_innen verdeckt, verschwiegen oder vertuscht werden. Dies geschieht häufig aus einem Gefühl der Hilflosigkeit und Ohnmacht im Umgang mit den Betroffenen  ein offener Umgang mit der Thematik fällt den meisten schwer. Doch falsches Verständnis hilft niemandem und verlängert ein mögliches Suchtgeschehen.
Die Erfahrung zeigt, wie wichtig es ist, die Probleme frühzeitig wahrzunehmen und durch einen offenen und ehrlichen Umgang mit den betroffenen Mitarbeiter_innen lösungsorientierte Prozesse zu initiieren.
Ziel: Das Wissen und die soziale Handlungskompetenz des Einzelnen im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen und der Umgang mit Konflikten wird erhöht.

Inhalte

Teil 1 Theorieteil (Online via ZOOM):

  • Suchtformen, -verlauf, -ursachen
  • Wahrnehmen und Erkennen von Auffälligkeiten
  • Rechtliche Grundlagen / Dienstvereinbarung Sucht

Teil 2 Praxisteil (voraussichtlich in Präsenz):

  • Interventionsmöglichkeiten
  • Gesprächskompetenz im Umgang mit Betroffenen
  • Prävention

Dauer ½ Tag Theorieteil online
½ Tag Praxisteil in Präsenz

 

Trainer: Wilfrid Sondag

Diplom-Sozialpädagoge, Suchttherapeut
Externer Suchtbeauftragter der Jade Hochschule

Anmeldung: bgm@jade-hs.de  Betriebliches Gesundheitsmanagement der Jade Hochschule

 

Weitere Termine und Informationen

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt