Als junges Team aus Ingenieuren und Studierenden des Fachbachelors „Assistive Technologien“ wollen wir mittels technischer Hilfsmittel das Pflegepersonal auf Neonatologiestationen der Kliniken entlasten.

Das Gefährdungspotential von Frühgeborenen ist heutzutage noch immer groß. Vor allem die Ernährung der Frühgeborenen stellt ein großes potenzielles Risiko dar. Genau hier setzen unsere Hilfsmittel an. Durch angepasstes und kompaktes Design, sowie einfache Handhabung und ausgefeilte Technik soll das Risiko der Gefährdung von Frühgeborenen minimiert und das Klinikpersonal entlastet werden