Horizon 2020

Rahmenprogramm für Forschung & Innovation der EU

Calls (Ausschreibungen) in Horizon 2020

Deutsche Informationsseite zu Horizon 2020

Präsentation zur Infoveranstaltung 23.06.2014 / EU-Büro des BMBF

 

Ziel: Grundlegendes Ziel der Förderung ist der Erhalt bzw. die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der EU und die Schaffung eines Europäischen Forschungsraumes. Mit der Ausweitung des Programms auf den Begriff der Innovation (und damit der Entwicklung von Produkten zur Marktreife) versteht sich das neue Programm im Vergleich zu den früheren Forschungsrahmenprogrammen nicht mehr ausschließlich als Förderung der Wissenschaft, sondern der Industrie. 

Programmstruktur: Das Programm gliedert sich in drei Hauptschwerpunkte (Priorities):

  • Wissenschaftsexzellenz (Excellent Science)
  • Führende Rolle der Industrie (Industrial Leadership)
  • Gesellschaftliche Herausforderungen (Societal Changes)

Hierunter finden sich dann Einzelziele (specific objectives), die verschiedene Fachgebiete (activity line) adressieren und schließlich durch die konkreten Ausschreibungen (calls) im Rahmen von Projekten bearbeitet werden sollen.
Des Weiteren existieren vier Seitenprogramme sowie weitere assoziierte Programme (z.B. Eurostars oder ERA-net).

Ausschreibung:  werden alle zwei Jahre neu geplan
Konsortium: in der Regel soll das Projektkonsortium aus mindestens 3 Partner aus 3 unterschiedlichen Ländern der Europäischen Union bzw. assoziierter Staaten bestehen (siehe hierzu oben verlinkte Präsentation)
Fördervoraussetzungen: Der europäische Mehrwert Ihres Projektes muss klar herausgearbeitet werden! Vergessen Sie nicht, dass es sich hier um ein Förderinstrument handelt, dass zur Realisierung politischer Ziele beitragen soll!

Für weitere Informationen beachten Sie bitte die oben verlinkte Präsentation!
Planen Sie einen Antrag, sprechen Sie uns gerne an oder wenden Sie sich direkt an die Nationalen Kontaktstellen.

Arbeitshilfen
Grundlegende Arbeitsschritte vom Antrag bis zum Abschlussbereicht
Abwicklung von EU-Projekten in Horizon2020