DFG Projektakademie

Begin/End: 2016-06-15 - 2017-06-14   Status: finished
: Euro Unit: Health and Technology - ITAS: Institut für technische Assistenzsysteme
Subject-matter: Health
Ziel ist die Erbringung notwendiger Vorarbeiten im Rahmen der DFG-Projektakademie „Ingenieurwissenschaften“. Hierzu zählt unter anderem die Ausarbeitung des Arbeitsprogrammes für den finalen DFG Antrag und die damit verbundenen Vorarbeiten.
Ziel des zu beantragenden DFG-Projekts soll der Entwurf eines Verfahrens sein, welches aus Anforderungen spezifischer Personen(gruppen) sowie den entsprechenden psychophysikalischen Grundlagenkenntnisse dieser Personen(gruppen) passende GST-Konfigurationen (Komponenten) und Regelungsalgorithmen abstrahiert. Eine erste Grundkonzeption des Projektablaufs besteht bereits:
Vorbereitend für das Projekt muss die bereits bestehende Basis des Stands der Technik in den Bereichen GST Normen, Psychophysik (Gesetzte und aktuelle Kenntnisse) sowie selbstkonfigurierende Netze vertieft werden, damit das Projekt an den aktuellen Stand anknüpft bzw. den letzten Stand des Wissens als Basis für die Abstraktion nimmt. Stichworte sind hier:
• Selbstkonfigurierende drahtlose Netze
• Data Mining, Assoziationsanalyse, Clustering, Klassifikation
• Ggf. Autonomes Lernen
• Thermische und nicht-thermische Behaglichkeit
• Normen und Standards
Weiter ist der Austausch mit Psychologen aus dem Bereich der Wahrnehmungspsychologie anzustreben, um den nicht-technischen Teil des Antrags fundiert untermauern zu können.







Zurück