Förderung und Finanzierung

Studieren bedeutet meistens auch mit einem kleinen Budget leben müssen. In Wilhelmshaven und an den anderen Studienorten der Jade HS sind das Leben und die Mietpreise relativ günstig – gemessen an den sonst in Deutschland üblichen Preisen. Sie sollten aber dennoch mit mindestens 500 Euro Lebenshaltungskosten pro Monat rechnen. 

Vielleicht bietet sich für Sie auch ein Stipendium für ihren Auslandsaufenthalt an. Es besteht eine Vielzahl an Förderungsmöglichkeiten. Hier finden Sie eine Übersicht der wesentlichen Förderprogramme. Aufgrund der Vielzahl der Programme und der hohen Änderungsdynamik ist es leider nicht möglich Ihnen eine vollständige, aktuelle Liste aller verfügbaren Stipendien zu bieten. Planen Sie in jedem Fall genug Zeit ein, um die für sie passende Förderungsmöglichkeit zu finden. Besprechen Sie dies am besten mit dem International Office oder Ihren Dozenten. 

TIPP: Stipendienträger kompakt

In den Publikationen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finden Sie in ausführlicher Form alle Stipendienträger vorgestellt und wie Sie mit diesen in Kontakt treten können. Der DAAD betreibt in der ganzen Welt Büros, bei denen Sie Unterlagen anfordern oder gar sich direkt beraten lassen können. Am Einfachsten stöbern Sie einfach in der Online-Stipendien-Datenbank Funding-Guide.

Förderungen für Austausch- und Vollzeitstudierende

Es gibt Stiftungen und Institutionen, die internationale Studierende finanziell Unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Internationale Vollzeitstudierende der Jade Hochschule haben die Möglichkeit, sich maximal 6 Monate vor Beendigung des Studiums (vor Anmeldung zur Abschlussarbeit) um diese Förderung zu bewerben.

Die Studienabschlussbeihilfen sollen ausländischen Studierenden eine von finanzieller Sorge unbelastete Vorbereitung auf das Abschlussexamen ermöglichen. Die Vergabe erfolgt aufgrund der Entscheidung einer Auswahlkommission der Hochschule unter Berücksichtigung der Bedürftigkeit und guter Leistungen im bisherigen Studium. Folgende Unterlagen müssen Sie zusammen mit dem ausgefüllten Bewerbungsformular im International Office einreichen:

  • Anschreiben, in dem dargestellt wird, warum die finanzielle Unterstützung nötig ist, wie das bisherige Studium finanziert wurde und welche Pläne Sie für die Zeit nach dem Studienabschluss haben
  • Lebenslauf mit Foto
  • aktuelle Notenleistungskartei
  • Gutachten eines Professors
  • Anmeldung zur Abschlussarbeit

Das Gutachten eines Professors der Jade Hochschule und die Kopie der Anmeldung zur Abschlussarbeit können Sie nachreichen, sobald Ihnen die Unterlagen vorliegen. Nach Beendigung der Abschlussarbeit sind Sie verpflichtet, eine Kopie der Abschlussurkunde im International Office einzureichen. Bitte kontaktieren Sie dazu Ihre Ansprechpartnerin im International Office: Ilze Peksa (Wilhelmshaven) oder Anneke Freudenthal (Oldenburg/Elsfleth).