Winterdeutschkurs 2018

Der Winterdeutschkurs vom 13. bis 24. Februar 2017

Die deutsche Sprache lernen, das geht am besten vor Ort. Die Jade Hochschule bietet deshalb in diesem Jahr zum zweiten Mal den „Winterdeutschkurs am Meer“ am Studienort Wilhelmshaven an.

Der Kurs ist an Studierende gerichtet, die in Deutschland studieren möchten bzw. gerade ihr Austauschsemester an der Jade Hochschule verbringen. Außerdem eignet er sich für alle, die Deutschkenntnisse erwerben oder vertiefen möchten.

Deutschunterricht

Der Kurs umfasst 60 Stunden. Der Unterricht findet vormittags in kleinen Gruppen statt. Zu Beginn wird ein Einstufungstest durchgeführt, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das passende Kursniveau anbieten zu können.

Ziel des Kurses

Ziel ist es, die kommunikativen Fähigkeiten der Teilnehmer_innen zu schulen. Alltagsgespräche werden geübt, die Aussprache und das Hörverständnis verbessert sowie die Grammatik angewandt.

Am Kursende haben die Studierenden nicht nur das Wissen über Deutschland und seine Kultur vertieft, sondern sind auch sicherer im Gebrauch der deutschen Sprache und haben viele neue Freunde gefunden! Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat, die im Rahmen des Kurses erbrachten Leistungen entsprechen 3 ECTS.

Freizeitprogramm

Neben dem Deutschunterricht bietet der Winterdeutschkurs auch ein Freizeitprogramm, das unter anderem Museumsbesuche oder eine Exkursion nach Bremen beinhaltet.

Kosten

Die Kursgebühr beträgt 275 Euro.
Die Gebühren enthalten die Kosten für den Unterricht sowie die Fahrt- und Eintrittskosten der Exkursionen. Nicht enthalten sind Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Jeder Teilnehmende ist für die Verpflegung selbst verantwortlich. Pro Woche kann mit Kosten für Lebensmittel zwischen 30 und 50 Euro gerechnet werden. Mittags kann in der Mensa gegessen werden.

An- und Abreise

Der Anreisetag sollte der 12. Februar 2017 sein. Unterrichtsbeginn ist am 13. Februar. Der letzte Unterrichtstag ist der 24. Februar. Die Abreise sollte für den 25. Februar geplant werden.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 01.02.2017
Hier finden Sie das Anmeldeformular.
Ansprechpartnerin: Ilze Peksa