Internationales für Personal

Das International Office unterstützt Lehrende und Mitarbeiter_innen bei der Planung und der Finanzierung von Auslandsaufenthalten im Rahmen von Erasmus+ und weltweit.
Darüberhinaus werden Fremdsprachenkurse zur Vorbereitung von Auslandsaufenthalten sowie der Vorbereitung von englischsprachigen Lehrveranstaltungen angeboten. Den Fachbereichen steht das International Office unterstützend und beratend beim Aufbau und Ausbau von internationalen Hochschulkontakten und Drittmittelprojekten zur Seite.

Fremdsprachen

Informationen zum Angebot "Englisch für Hochschulangehörige" und andere Fremdsprachenangebote.

Internationale Woche 2019

Die Internationale Woche an der Jade Hochschule wird vom International Office in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen organisiert. Zu dieser Veranstaltung erwarten wir internationale Gäste, u.a. von unseren Partnerhochschulen, die die Jade Hochschule näher kennenlernen und mit Studierenden und Hochschulmitarbeitern in Kontakt treten möchten. Gleichzeitig möchten wir die internationale Ausrichtung unserer Hochschule für alle Interessierten sicht- und greifbar machen.

Internationale Wochen im Ausland

Uns erreichen zahlreiche Einladungen und Ankündigungen zu internationalen Wochen anderer Hochschulen, die wir an dieser Stelle veröffentlichen. Unter staffmobility.eu finden Sie darüber hinaus eine Vielzahl an weiteren internationalen Wochen und internationalen Angeboten für Lehrende undHochschulmitarbeiter_innen an Hochschulen.

NEON – See the Invisible, Hear the Silence, Internationale Woche in Finnland

Vom 6. bis 10. Mai veranstaltet die School of Art, Music and Media der Tampere University of Applied Sciences eine Internationale Woche am Mediapolis Campus. Das Thema spiegelt die aktuellen Chancen und Herausforderungen in der Hochschulbildung wider und stellt sich der Entwicklung und Politik in unseren Gesellschaften - Zusammenarbeit und Kooperation, Institutionen und Organisationen, mit ökologischer Verantwortung und wirtschaftlicher Solidarität, Zukunftsplanung. Die Anmeldung erfolgt online. Ansprechpartnerin ist Sohvi Sirkesalo.

Ansprechpartnerinnen im International Office sind Iris Wilters (Lehrende) und Nele Hellmold (Beschäftigte).

Internationale Woche: Angers University Institute of Technology, Frankreich

Vom 13. bis 17. Mai organisieren die Departments "Marketing", "Electrical engineering und Industrial Computing" sowie "Applied Biology" des IUT Angers eine Internationale Woche. Details zum Programm und Kontaktmöglichkeiten entnehmen Sie bitte der Einladung.

Ansprechpartnerinnen im International Office sind Iris Wilters (Lehrende) und Nele Hellmold (Beschäftigte).

Cross-Cultural Business Conference

Im Rahmen der Internationalen Woche vom 15. bis 17. Mai veranstaltet die FH Oberösterreich vom die Cross-Cultural Business Conference.

Die Konferenz vom 15. bis 17. Mai ist für Dozenten und Wissenschaftler eine Gelegenheit Wissen auszutauschen und über Entwicklungen in den Bereichen Global Business, Marketing, Sales und Service Management, Innovation und Entrepreneurship, Higher Education Research, Teaching und Learning sowie Human Resources Management zu diskutieren.

Die Teilnehmer werden gebeten, für die folgenden Sessions Beiträge vorzubereiten:

Intercultural or International Perspectives in:

Session A: Global Business and Export Management

Session B: Marketing, Sales and Service Management

Session C: Higher Education Research, Teaching and Learning

Session D: Innovation and Entrepreneurship

Session E: Human Resource Management

Die Anmeldung erfolgt online, Unterstützung bei der Planung erhalten Sie im International Office, Ansprechpartnerinnen sind Iris Wilters (Lehrende) und Nele Hellmold (Bedienstete).

Internationale Woche in Liepaja, Lettland

Die Universität Liepaja veranstaltet vom 14. bis 17. Mai 2019 eine Internationale Woche für Lehrende und Verwaltungspersonal zum Austausch von Erfahrungen mit Erasmus+ und internationalen Studierenden.

In Diskussionen und Netzwerkveranstaltungen soll sich der Fokus auf den Austausch von Best Practice Beispielen richten. Die Teilnehmerinnen werden daher gebeten, ihre Vorschläge für den Umgang mit Erasmus+ und internationalen Studierenden an den Heimathochschulen einzureichen!

Vom14. bis 16. Mai findet täglich ein Workshop statt, der sich mit den Aktivitäten von Erasmus+ KA103/KA107, den Aktivitäten von Erasmus+ KA2 und dem Integrationsprozess internationaler Studierender befasst.

Das Anmeldeformular senden Sie bitte an Erika Lauberga, sie ist ebenfalls Ansprechpartner für die Planung von Gastdozenturen.

Ansprechpartnerinnen im International Office der Jade Hochschule für die Planung einer Teilnahme sind Iris Wilters (Lehrende) und Nele Hellmold (Bedienstete).

Angebote des DAAD

Der DAAD bietet im Rahmen der iDA (internationale DAAD Akademie) zahlreiche Kurse, Seminare und Workshops zu allen Facetten der Internationalisierung von Hochschulen an. Auf einige Angebote weisen wir Sie an dieser Stelle gezielt hin.

Sprachkurs Englisch für Studienberatungen

Das iDA Seminar findet vom 15. bis 17. Mai in Bonn statt. Ziel des Seminars ist es, Mitarbeitern sowohl der zentralen als auch der fachbezogenen Studienberatung die Fachsprachkenntnisse und idiomatischen Wendungen zu vermitteln, die sie in die Lage versetzen, ausländischen Studierenden auf Englisch die Hilfestellungen und Betreuungsangebote zukommen zu lassen, die sie besonders benötigen.

Neben dem Erarbeiten und Üben des beratungsrelevanten Vokabulars stehen die Diskussion typischer Beratungssituationen, das Trainieren schwieriger Gespräche und der geleitete Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt des Kurses. Anmeldeschluss ist der 16. April.

Interkulturelle Sensibilisierung für Angestellte der Hochschulverwaltung

Das iDA Seminar findet vom 28. bis 29. Mai in Bonn statt. Abläufe an Hochschulen, Status der Studierenden und Umgangsformen sind an ausländischen Hochschulen häufig anders als in Deutschland. Die Unterschiede bergen ein Potential für Konflikte. Das Seminar stellt an ausgewählten Beispielen die Erwartungen ausländischer Studierender an die Hochschulverwaltung dar. Die Teilnehmenden sollen in die Lage versetzt werden, Lotsen im Labyrinth der administrativen Vorschriften zu sein. Das Seminar trägt dazu bei, Verständnis zu erzeugen, Irritationen und Missverständnisse zu verringern. Anmeldeschluss ist der 28. April 2019.