Interkulturelles Angebot

Hände verschiedener Hautfarben halten Globus in die Luft
Foto: AdobeStock #14972128

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um an der Jade Hochschule an Ihrer interkulturellen Kompetenz zu arbeiten. Das Angebot reicht von verschiedenen Veranstaltungen wie Internationale Abende und unsere jährliche Internationale Woche im April über konkrete Kurse bis hin zur schriftlichen Dokumentation für Ihre Bewerbungsunterlagen.

Fremdsprachen in gemütlicher Runde

Sprachencafé im Café Freiblock in Wilhelmshaven:

Das Sprachencafé des ist ein Raum, in dem Studierende aller Nationalitäten aufeinandertreffen, um ihre Kultur mit anderen zu teilen, auf spielerische Weise Englisch zu üben und Tandempartner zu finden. Im Rahmen eines Pubquiz' werden wir uns Geographie, Kultur und Sprache des je darauffolgenden Länderabends widmen und einen Gewinner küren.

Alle, die gerne mit Menschen unterschiedlicher Kultur und Herkunft ins Gespräch kommen möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei Softdrinks, Kaffee, Tee und Kuchen in lockerer Atmosphäre an unser Pubquiz heranzuwagen.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Nele Hellmold.

Das Café Freiblock ist in der Marienstraße 12, 26382 Wilhelmshaven.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Sprachencafé zur Zeit nicht statt.
 

Interkulturelle Vor- und Nachbereitung von Auslandsaufenthalten

Sie haben ein Stipendium vom International Office für einen Auslandsaufenthalt erhalten? Herzlichen Glückwunsch! Um Sie für Ihre neue kulturelle Umgebung zu sensibilisieren, nehmen Sie vor dem Auslandsaufenthalt am Workshop „Interkulturelle Vor- und Nachbereitung des Auslandsaufenthaltes“ teil.

Nach Abschluss des erfahrungsreichen Auslandsaufenthalts nehmen Sie mit einer anderen Perspektive erneut an dem Workshop teil, um Ihre interkulturellen Erlebnisse zu reflektieren. Weitere Informationen erhalten Sie bei Jane Fischer.

Zertifikat Interkulturelle Kompetenz

In Bewerbungsprozessen sind interkulturelle Handlungsfähigkeit und internationale Erfahrungen zunehmend gefragt. Das International Office unterstützt Sie daher dabei, das Zertifikat interkulturelle Kompetenz  zu erwerben. Es stellt Ihre Qualifikation in den folgenden Bereichen übersichtlich und gebündelt dar:

  • Internationale Erfahrungen (z.B. studienbezogener Auslandsaufenthalt, Summer School)
  • Interkulturelles Engagement (z.B. Mitwirkung bei der Internationalisierung der Hochschule: internationaler Abend, Präsentation, Sprachencafé)
  • Interkulturelle Reflexion (z.B. Vorlesungen/ Seminare mit internationalem Bezug)
  • Fremdsprachen (Sprachkurs oder strukturiertes Tandem)

Kontaktieren Sie uns mit Ihren Wünschen,  Ideen und Fragen zu Ihrem persönlichen Zertifikat!

Das interkulturelle Zertifikat kann von Studierenden, ausländischen Austauschstudierenden und Bediensteten der Hochschule erworben werden.

Jane Fischer ist Ihre Ansprechpartnerin für Fragen rund um das Zertifikat Interkulturelle Kompetenz und nimmt auch die Anmeldungen entgegen.

The European Union: ideas, challenges and perspectives

Wenn Sie als Studentin oder Student

  • Ihre Englischkenntnisse ausbauen
  • Arbeitserfahrung in internationalen Teams sammeln
  • Kenntnisse über die Europäische Union vertiefen

möchten, können Sie sich für den Kurs "The European Union: ideas, challenges and perspectives" anmelden.  Die Kurssprache ist Englisch. Teilnehmer_innen aus dem Fachbereich Ingenieurwissenschaften erwerben mit dem erfolgreichen Abschluss des Kurses 5 ECTS im Bereich Schlüsselqualifikationen.

Der Kurs findet jährlich im Februar statt, wenden Sie sich bitte an Svenja Renner.

Internationale Abende

Während des Semesters werden an den Standorten Wilhelmshaven und Oldenburg internationale Abende veranstaltet, zu denen natürlich auch deutsche Studierende, die sich für andere Kulturen interessieren, herzlich eingeladen sind!

Die Abende sind die beste Gelegenheit für Studierende aus der ganzen Welt, sich kennenzulernen und sich über ihre verschiedenen Kulturen auszutauschen. Zu Beginn jeden Abends gibt es von den ausländischen Studierenden eine Präsentation zu ihrem Heimatland, anschließend werden landestypische Speisen probiert.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an Ilze Peksa am Studienort Wilhelmshaven und an Julia Blandfort am Studienort Oldenburg.

Aufgrund der Corona-Pandemie finden im Sommersemester 2020 keine internationalen Abende statt.