Wohin führt Sie Ihr Weg nach der Bundeswehr?

Der beste Einstieg in die zivilberufliche Karriere gelingt mit einer interessanten Orientierung, einer individuellen Beratung und einer zielgerichteten Planung der Weiterbildung. Eine Perspektive ist ein Studium in einem unserer Zukunftsbereiche.

Gemeinsam mit dem Berufsförderungsdienst unterstützen wir Soldat_innen auf Zeit (SaZ) und Freiwillig Wehrdienstleistende (FWD) in ihrer Zukunftsorientierung und konkreten Planung.

Sprechen Sie uns direkt an, nutzen Sie eines unserer Beratungsangebote oder blättern Sie in unserer Bundeswehrbroschüre.

 

Tina Krentz

Kameraden an der Hochschule

Frank, Wirtschaftsinformatik

"Ich entschloss mich, den Bereich des Facharbeiters verlassen zu wollen, um Positionen mit deutlich mehr Verantwortung und planerischen Anteilen inne haben zu können. [...] Ich wollte an eine Hochschule, die geografisch gut gelegen ist und mir Möglichkeiten zur Selbstentfaltung bietet, ohne mich durch strickte Abläufe und einen hohen Grad an Anonymität darin zu beschränken.“ Lesen Sie mehr

Sarah, Wirtschaft

"Allein, dass man schon älter als manch anderer Student ist, hilft schon enorm. Einen großen Vorteil hatte ich bei meinem Praktikum (mit anschließender Bachelorarbeit) bei der Stadt Oldenburg. Da die Strukturen der öffentlichen Behörden, die der Bundeswehr ähneln, hatte ich ein besseres Verständnis und konnte mich dort sehr schnell einarbeiten." Lesen Sie mehr

Manuel, Wirtschaftsingenieurwesen

"Vor allem in den technischen Fächern hat mir meine Erfahrung im Maschinenraum der Fregatten sehr geholfen. Teamfähigkeit und Zielstrebigkeit sind Softskills, die ich auf jeden Fall aus meiner Dienstzeit mitgenommen habe." Lesen Sie mehr

Monic, Medizintechnik

"Ich habe das Angebot der Hochschule „Gast für einen Tag“ genutzt und sehr davon profitiert. [...] Nutze die Angebote des BFD und der Hochschule. Prahle nicht mit deinem Soldatenstatus an der Hochschule, denn viele deiner Kommilitonen geht es gerade finanziell viel schlechter und letztlich sind sie es, die dich hauptsächlich unterstützen, wenn du Hilfe brauchst beim Studium." Lesen Sie mehr

Tobias, Wirtschaft

"Eigeninitiative ist das „A und O“! Holt Euch neben der Unterstützung vom Berufsförderungsdienst auch außerhalb der Bundeswehr Informationen über eure Möglichkeiten ein und nutzt Beratungsangebote. Außerdem sollte man sich nicht so viele Sorgen machen. Wenn man erst einmal angefangen hat, ergibt sich alles Weitere nach und nach." Lesen Sie mehr

Lars, Meerestechnik

"Der Übergang war tatsächlich eine echte Herausforderung. Es war recht schwierig, wieder ins Lernen zu kommen. Dabei hat mich der BFD unterstützt, sowohl mit Mathevorkursen als auch in der Motivation im ersten Semester. Ich habe mir an der Hochschule schnell eine gute Lerngruppe gesucht und wir bringen uns gegenseitig durch die ein oder andere Prüfung." Lesen Sie mehr