Welche Tipps haben Sie für die zukünftigen Online-Masterstudierenden? 

Es gehört auf jeden Fall eine Menge Selbstdisziplin und Eigenmotivation dazu, da insbesondere das selbstständige Lernen gefragt ist. Mir hat es geholfen, kontinuierlich die Themen zu bearbeiten, sodass ich die Arbeitsmenge jeweils immer über das gesamte Semester verteilt habe. 

Was hat Ihnen dabei geholfen, Ihr Studium in Beruf und Privatleben zu integrieren? 

Die Online-Vorlesungen fanden ausschließlich abends statt, sodass sich das Studium gut in den Berufsalltag integrieren ließ. Durch eine gute Planung waren auch noch ausreichend Zeiträume für das Privatleben und Hobbies vorhanden. Grundsätzlich hatte ich auch die Möglichkeit, variable Arbeitszeiten zu nutzen, sodass ich für Klausuren und Hausarbeiten mehr Freiräume hatte.  

Hat sich das Studium auf die berufliche Situation ausgewirkt? Wenn ja, inwiefern? 

Das Studium ist durch seinen Aufbau gut dazu geeignet, es nebenberuflich zu absolvieren. So ergaben sich nur wenig Auswirkungen auf den Arbeitsalltag, allerdings waren die Tage teilweise recht lang durch die Vorlesungen am Abend. Insgesamt ist das Studium aber gut neben dem beruflichen Alltag machbar.  

Für wen ist das Online-Masterstudium geeignet? 

Aus meiner Sicht ist das Studium für alle geeignet, für die kein Vollzeitstudium in Frage kommt und lieber die Theorie und Praxis miteinander verbinden möchten. Von den Inhalten her ist das Studium, durch die Vielzahl von Schwerpunkten, für sehr viele Berufsgruppen interessant. Die Flexibilität bei der Belegung von einzelnen Modulen und die individuellen Zusammenstellung ermöglichen ein für jeden passgenaues Studium.  

Wie sehen Ihre Zukunftspläne aus? 

Bereits heute bin in einer verantwortungsvollen Führungsposition tätig und möchte mich zunächst auf diese Arbeit konzentrieren. Dabei möchte ich die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse in die Praxis umsetzen und zukünftig weitere Aufgabenbereiche übernehmen.