Gesundheit

HINWEIS: Aufgrund der Schließung der Hochschule für den Lehrbetrieb fallen derzeit alle Veranstaltungen bis auf weiteres aus.

 

FIT im Gesundheitswesen

An der Jade Hochschule ist das modulare System zur beruflichen Qualifikation von Beschäftigten im Gesundheitswesen - „FIT im Gesundheitswesen“ - entwickelt worden. Die erfolgreiche Teilnahme an den jeweiligen Modulen führt zur Erlangung von ECTS Credits, die bei der Aufnahme eines Weiterbildungsstudiums in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften anerkannt werden können.

FIT steht für      Fertigkeiten

                         Individuell

                         Trainieren.

 

Wissenschaftliche Leitung:  Prof. Dr. Frauke Koppelin

 

Zielgruppe:

  • Berufstätige im Gesundheitsbereich (z.B. Logopäd_innen, Physiotherapeut_innen)
  • Berufstätige in der Gesundheitsversorgung (z.B. bei Krankenkassen, in der Pharmazie)
  • interessierte Quereinsteiger_innen in das Gesundheitswesen
  • Interessierte für den Weiterbildungsmasterstudiengang „Public Health“

 

Modulübersicht:            

Public Health Theorien (nähere Informationen siehe unten)

Einführung in evidenzbasierte Therapie (in Vorbereitung)

Gesundheitskommunikation und Patienteninformation (in Vorbereitung)

Qualitätssicherung und -management im Gesundheitswesen (in Vorbereitung)

Heilmittelerbringung bei älteren und demenziell erkrankten Personen (in Vorbereitung)

                                              

 

FIT-Modul „Public Health Theorien“

Durch das FIT-Modul „Public Health Theorien“ können sie ihre beruflichen Tätigkeiten im Public Health-Kontext reflektieren und gegebenenfalls optimieren und werden auf den Weiterbildungsmasterstudiengang Public Health vorbereitet.

Ihre Dozentin: Dr. Imke Aits, M.Sc. (PH)

 

Teilnahmevoraussetzungen: Berufserfahrung im Gesundheitswesen

interessant für:

  • Berufstätige im Gesundheitswesen (z.B. Logopäden_innen, Physiotheraputen_innen)
  • Berufstätige in der Gesundheitsversorgung (z.B. Krankenkassen, Pharmazie)
  • Interessierte Quereinsteiger in das Gesundheitswesen
  • Interessierte für den Weiterbildungsmasterstudiengang „Public Health“

 

Modulinhalte:

Das FIT-Modul „Public Health Theorien“ umfasst die Themen:

  • Public Health – Entwicklung, Prinzipien, Strukturen
  • Gesundheit und Krankheit
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Gesellschaft und Gesundheit – gesellschaftliche, soziale und kulturelle Rahmenbedingungen von Gesundheit und Krankheit
  • Individuum und Gesellschaft – psychologische und verhaltensbedingte Rahmenbedingungen von Gesundheit und Krankheit
  • Politik und Gesundheit – Strukturen, Prozesse, Akteure

Anhand eines didaktisch aufbereiteten Studienheftes und einer Betreuung durch Experten_innen werden Ihnen durch zahlreiche anschauliche Beispiele die Grundlagen von Public Health verdeutlicht. Beantwortet werden viele spannende Fragen, wie zum Beispiel:

Welche Rolle spielen Normen bei der Betrachtung von Gesundheit und Krankheit?

Wie hängen psychosoziale Faktoren und Gesundheit und Krankheit zusammen?

Wie gehen Menschen mit belastenden Situationen um?

Gibt es Persönlichkeitseigenschaften, die mit bestimmten Krankheiten oder einer guten Gesundheit in Verbindung stehen?

Wie stellt sich das deutsche Gesundheitssystem dar und welche Besonderheiten gibt es?

Welche Herausforderungen kommen zukünftig auf unser Gesundheitssystem zu?

 

Modulaufbau und -organisation:

  • berufsbegleitend
  • 12 Wochen (ab dem 20.04.2020)
  • Onlinestudium
  • zwei Präsenzphasen an Wochenenden

(Fr., 08.05.2020 von 13:30 bis 17:45 Uhr, Sa., 09.05.2020 von 09:00 bis 16:30 Uhr und Fr., 26.06.2020 von 13:30 bis 17:45 Uhr, Sa., 27.06.2020 von 09:00 bis 16:30 Uhr. Die Präsenzphasen finden an der Jade Hochschule am Campus Oldenburg statt, die Räumlichkeiten sind barrierefrei.)

Workload:

Der zeitliche Aufwand für das Studium im Modul „Public Health Theorien“ umfasst ca. 125 Stunden. Verteilt auf 12 Wochen inklusive der zwei Präsenzphasen sind dies ca. 10 Stunden pro Woche (entspricht 5 ECTS).

von der Jade Hochschule gestellte Studienmaterialien:

  • Studienheft mit einem Umfang von ca. 100 Seiten
  • Zugang zur Lernplattform
  • Online-Aufgaben

Studien-/Prüfungsleistung:

  • Teilnahme an den Präsenzphasen
  • Selbststudium
  • Online-Aufgaben
  • schriftliche Prüfung (Hausarbeit)

Voraussetzungen für die Erlangung einer Teilnahmebescheinigung:

  • erfolgreiche Bearbeitung aller Online-Aufgaben/Hausarbeiten
  • erfolgreiche Bearbeitung der Prüfungsaufgabe
  • Teilnahme an den Präsenzphasen

 

Teilnahmegebühren:    475,00 €

in den Teilnahmegebühren enthalten sind:

  • Teilnahme an den Präsenzphasen
  • Nutzung der Lernplattform
  • Lehr- und Lernmaterialien
  • Betreuung der Teilnehmenden während der Online-Phase
  • Teilnahmebescheinigung

 

Anmeldung: bis zum 31.03.2020