Wintersemester 19/20

BA 4.8 Technik und Konstruktion

Bild: Ralf Ganter

Das Modul BA 4.8 "Technik und Konstruktion" vermittelt neben Grundlagen der Gebäudetechnik zu den Systemen Heizen/ Kühlen, Lüften, Sanitär und Elektro vor allem die Wechselwirkung von Gebäudetechnik und architektonischer Gestaltung am Beispiel des Haus Schminke von Hans Scharoun. Die Veranstaltung richtet sich an das 3. Fachsemester im Studiengang Architektur. 


Datum: Dienstags ab 01.10.2019, wöchentlich
Zeit: 8:00 - 9:30 Uhr Vorlesung; anschließend Gruppenseminar
Ort: E07 / e-lab b, Hörsaal C
Studiengang: BA Architektur

 

WPK EDDA (Environmental Digital Design Analysis)

Der Wahlpflichtkurs EDDA vermittelt Kenntnisse zur Simulation von passiven Strategien zur Raumklimatisierung und deren Auswirkungen auf die architektonische Gestaltung. Ziel ist die bewusste Anwendung der architektonischen Möglichkeiten zur Erhöhung des thermischen Komforts im Innenraum durch z.B. Material- und Konstruktionswahl, Zonierung, Lüftungskonzepte etc. und damit der Senkung des Energiebedarfs. Zusätzlich werden Grundlagen des Visual Scripting mit Grasshopper und thermisch-dynamischer Simulation vermittelt. Der Kurs richtet sich vor allem an Studierende der Architektur ab dem 5. Fachsemester; kann aber auf Nachfrage auch von anderen Studierenden belegt werden.


Datum: Montags ab 30.9..2019, wöchentlich
Zeit: 16:00 - 19:00 Uhr
Ort: e-lab b
Teilnehmer: offen; empfohlen ab dem 5. Fachsemester

 

WPK DGNB Registered Professional

In diesem Modul wird die Ausbildung zum DGNB Registered Professional als erste Stufe der 3 Teile zum DGNB Auditor angeboten. Das Modul wird als 2-tägiger Block mit Wissensvermittlung zu den Grundlagen des Nachhaltigen Bauens und des DGNB Zertifizierungssystems duchgeführt. Anschließend kann die Prüfung zum DGNB Registered Professional als Online-Prüfung gegen eine Prüfungsgebühr abgelegt werden. (Die Modulbewertung findet über Pitches/ Kurzvorträge statt.)

Weitere Informationen der DGNB zur Ausbildung -> hier

Datum: Blockseminar; voraussichtlich Januar 2020
Zeit: 2-tägig
Teilnehmer: offen

 

Individuelles Masterprojekt: Ressourcenschonendes und Energieeffizientes Bauen

Gemeinsam mit Frau Prof. Nicole Becker (Fachbereich BGG) wird ein individuelles Masterprojekt angeboten, das sich mit der Kombination von ressourcenoptimiertem und energieeffizienten Bauen beschäftigt. Aufgabe ist die Aufstockung der Mensa um eine Studierenden-Service-Center, das mit minimalem Materialeinsatz und maximaler Energieeffizienz im Betrieb entworfen und geplant werden soll. Begleitend werden die Wissensgebiete Graue Energie/ Ökobilanz; Energieeffizienz, passive und aktive Strategien vermittelt. Der Entwurf wird in seiner Effizienz mittels Simulation nachgewiesen und optimiert.