Das Blog zu Technik und Gesundheit für Menschen

11.07.2017

Exkursion nach Amsterdam – Zwischen Frikandel und Hörgerät


​Die Exkursion der Studierenden von Hörtechnik und Audiologie führte im Sommersemester 2017 nach Amsterdam. Von den dortigen Eindrücken berichtet Student Sebastian Pietsch. Nach der frühen Anreise per Bus stand uns der restliche...[mehr]


19.06.2017

"TGM-Forschungsevent" bringt Studierenden die Vielseitigkeit der Forschung in der Abteilung näher

"Ich höre noch gut, aber Du nuschelst immer so!". „Wenn er will, kann er alles hören, z.B. bei seinen Hobbyfreunden. Aber wenn ich ihm zu Hause was sagen will, tut er so, als könne er nichts...[mehr]


17.03.2017

Projektbericht: Loop It Yourself!


Du willst eine Runde jammen, aber keiner ist zum jammen da? Dann solltest du dir einen Looper anschaffen oder besser: Programmiere dir einen! So wie eine Gruppe von sechs Studierenden aus dem 5. Semester des Studiengangs...[mehr]


10.03.2017

Alexandra Winkler auf Audiologen-Tagung ausgezeichnet


Alexandra Winkler erhielt den 3. Posterpreis auf der 20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie in Aalen. Die Nachwuchswissenschaftlerin, die im Rahmen des hochschuleigenen Graduierungsprogramms...[mehr]


28.02.2017

Projektbericht: Soundbar


Wir hatten die Aufgabe in unserem Projekt eine Soundbar mit acht kleinen Lautsprechern zu bauen, mit der eine sogenannte "virtuelle Schallquelle" entstehen sollte. Das bedeutet, dass der Schall zwar aus den acht...[mehr]


21.02.2017

Projektbericht: Entwicklung des multimodalen interaktiven Roboters MIRJAH


Roboter finden bereits in vielen Bereichen immer stärker werdenden Einsatz, gerade im industriellen Bereich. Auch werden Arbeiten wie Rasenmähen oder Staubsaugen von ihnen im privaten Bereich übernommen. Den Möglichkeiten sind...[mehr]


02.12.2016

Projektbericht: Schiffe versenken


Ziel des Projektes war es, eine sogenannte Voice-over-IP (VoIP) Verbindung zu erstellen, über die zwei Personen miteinander kommunizieren können. Die Verbindung soll über einen dritten Teilnehmer, einen Operator, funktionieren,...[mehr]