15.03.2019

Projektbericht: Gehhilfe


Die Verwendung von Gehhilfen, insbesondere Unterarmgehstützen, wird bei vielen Verletzungen oder Krankheiten indiziert. Ein häufiges Problem ist dabei eine zu hohe Belastung des Fußes bzw. Beines. Da keine Rückmeldung über die Druckbelastung erfolgt, kann der Nutzer nicht einschätzen ob der Fuß zu stark oder schwach belastet wird.

Aufgrund dieser Problematik wurde im Rahmen des Projektes GEABB eine Gehhilfenerweiterung für eine handelsübliche Unterarmgehstütze entwickelt, wodurch eine Echtzeitrückmeldung an den Nutzer erfolgen kann. Die Rückmeldung erfolgt nach Erfassung und Analyse von Belastungs- und Bewegungsdaten, die von einem Drucksensor und Gyroskop aufgenommen werden. Das zentrale Steuerungselement stellt ein Raspberry Pi dar. 

Zu den aufgenommen Daten gehören die Druckbelastung und der Kippwinkel. Die Druckbelastung wird auf einer App auf dem Smartphone angezeigt und eine Echtzeitrückmeldung erfolgt über einen LED-Ring am Gehhilfenfuß. Zur Evaluation wurden zwei Testläufe mit und ohne visueller Echtzeitrückmeldung durchgeführt. Dabei wurde ersichtlich, dass ein Erreichen der angestrebten Belastung mit Hilfe von Echtzeitrückmeldung erleichtert wird.