Studieninhalte

Im Entwerfen steht Ihre gestalterische Phantasie und Kreativität im Vordergrund. Sie erlernen den Umgang mit den architektonischen Grundelementen: Fläche, Körper und Raum. Es gilt, verschiedenste Anforderungen in ein stimmiges Ganzes zu übersetzen.

In den Modulen des Fachs Konstruieren lernen Sie technisch-physikalische Grundlagen kennen, die allgemein im Hochbau zu beachten sind. In der Gebäudetechnik behandeln Sie die Integration technischer Installationen in ein Gebäude.

Darstellung und Gestaltung beinhaltet Freihandzeichnen, Darstellende Geometrie, Farbgestaltung sowie digitales Visualisieren in 2D und 3D.

Die Einordnung moderner Architektur in ihren gesellschaftlichen Kontext sowie die historische Entwicklung wird in der Theorie durchgängig bis zum 5. Semester behandelt.

Planungs- und Baumanagement thematisiert die Kosten- und Honorarermittlung, die Aspekte der Bauleitung wie auch des Projektmanagements und der ökonomischen Bauplanung.

Räumliche und qualitative Bezüge von Stadtteilen, Straßen und Plätzen werden im Fach Städtebau analysiert.

In Wahlpflichtkursen können Sie beispielsweise die Bereiche Energieberatung, Architekturvermittlung, Möbeldesign, Bühnenbildszenografie, Fotografie oder Modellbau als Schwerpunkte vertiefen.