Studieninhalte

Die Lehre am Fachbereich Architektur verteilt sich auf unterschiedliche Inhaltsschwerpunkte. Diese Module bestehen dann wiederrum aus mehreren Kursen die ab dem dritten Semester frei gewählt werden können.

Entwerfen

Im Entwerfen steht Ihre gestalterische Phantasie und Kreativität im Vordergrund. Sie erlernen den Umgang mit den architektonischen Grundelementen: Fläche, Körper und Raum. Es gilt, verschiedenste Anforderungen in ein stimmiges Ganzes zu übersetzen.

Konstruieren

In den Modulen des Fachs Konstruieren lernen Sie technisch-physikalische Grundlagen kennen, die allgemein im Hochbau zu beachten sind. Vom Sockeldetail, über die Treppe bis zum Attikablech werden alle Bauteile geplant und weiterentwickelt.

Gebäudetechnik

In der Gebäudetechnik behandeln Sie die Integration technischer Installationen in ein Gebäude. Erneuerbare Energien und Digitalisierung sind heutzutage ein wichtiger Bestandteil. Von der Abwasserleitung über die Solaranlage bis zum Drohnennetz, alles unter einem Dach.

Darstellung und Gestaltung

Wie kann ich mein Konzept kommunizieren? Darstellung und Gestaltung beinhaltet Freihandzeichnen, Darstellende Geometrie, Farbgestaltung sowie digitales Visualisieren in 2D und 3D. Neben der Entwicklung von eigenen Skills und Stilen werden den Studierenden auch die notwendigen Programme gelehrt.

Theorie

Die Einordnung moderner Architektur in ihren gesellschaftlichen Kontext sowie die historische Entwicklung wird in der Theorie durchgängig in allen Semestern behandelt. Sie ist die Basis aller aufbauenden Kurse.

Planungs- und Baumanagement

Planungs- und Baumanagement thematisiert die Kosten- und Honorarermittlung eines Projekts, die Aspekte der Bauleitung und der ökonomischen Bauplanung. Ein Blick ins Baugsetztbuch und die  Bauordnungen sind grundlegend für die Ausführung des Berufs.

Städtebau

Räumliche und qualitative Bezüge von Stadtteilen, Straßen und Plätzen werden im Fach Städtebau analysiert. Wo fühlen wir uns wohl und wollen verbleiben? Aspeckte von der Quartiersentwicklung bis hin zur Materialabstimmung in der Freiraumplanung werden behandelt.

Konstruieren

Das Curriculum wird durch Wahlpflichtkurse ergänzt. Sie können beispielsweise die Bereiche Energieberatung, Architekturvermittlung, Möbeldesign, Bühnenbildszenografie, Fotografie oder Modellbau  uvm. in Zusatzkursen vertiefen.

Jade HS FBA Studio Entwerfen
Jade HS FBA Studio Konstruieren
Jade HS FBA Studio Gebäudetechnik
Jade HS FBA Studio Gestalten
Jade HS FBA Studio Theorie
Jade HS FBA Studio Baumanagement
Jade HS FBA Studio Gebäudetechnik
Jade HS FBA Studio Wahlpflichtkurse

Die Grundlehre

In den ersten zwei Semestern sind die Kurse für alle Studierenden festgelegt. Die Vielfalt von Architektur und ihre Bedeutung für Mensch und Umwelt zu begreifen ist ein großer Schritt. Um die Studienanfänger im konzeptionellen und gestalterischen Denken zu unterstützen wird in der Grundlehre im ersten Studienjahr auf eine enge Betreuung und besondere Konzepte Wert gelegt. Eines davon ist zum Beispiel das Programm "Transformationen".