17.12.2018

Planungen für ein Altenheim

Studierende wurden von der Caritas für die Neuplanungen des Eingangsbereichs vom Marienhort in Oldenburg ausgezeichnet.


Prof. Jürgen Arendt, Karin Weber (Caritasstiftung Oldenburg) und Ulf Janssen (hintere Reihe) mit den Preisträger_innen.

Entwurf von Carina Fennen und Ann-Christin Gehl

Architekturstudierende der Jade Hochschule haben den Eingangsbereich des Alten- und Pflegeheims Marienhort in Oldenburg neu geplant. Ziel war neben einer Sanierung auch eine Neuordnung von Küche, Café und Zuwegungsflächen. Die Studierenden haben zudem noch einzelne Einrichtungsgegenstände geplant. Die Idee zu dem studentischen Wettbewerb kam von Karin Weber von der Caritasstiftung Oldenburg. Sie hat die Aufgabe an Prof. Jürgen Arendt herangetragen, der die Studierenden zusammen mit dem Lehrbeauftragen Ulf Janssen betreute.

Die Präsentation der Ergebnisse fand am Donnerstag den 13. Dezember vor Ort im Heim Marienhort statt. Die Arbeit von Ann-Christin Gehl und Karina Fennen erhielt dabei den ersten Preis. Julia Wünscher und Vanessa Knaus bekamen den zweiten Preis und Marius Jüstel und Egemen Kerem Özkan bekamen jeweils einen dritten Preis.