1:1-Projekte

Der architektonische Entwurf, allein präsentiert durch Zeichnungen, Beschreibungen und Modelle, ist ein Versprechen, das realisierte Objekt löst dieses Versprechen ein, begeistert - oder - enttäuscht. Die tatsächliche Umsetzung der eigenen Idee ist ein lehrreicher und vor allem spannender Vorgang, der, wenn er erfolgreich verläuft, alle im Vorfeld „durchgearbeiteten“ Nächte vergessen lässt.

Es ist für die Studierenden von großem Wert, unter Bedingungen eines realen Ortes, einer realen Gebrauchsanforderung, mit einem begrenzten Budget, in Auseinandersetzung mit den Nutzern, eine Idee zu suchen, sie zu formulieren, sie auf Grund der Einflüsse weiter zu entwickeln und sie dennoch in der Realisierung im Kern zu bewahren.  Die Idee durchläuft dabei viele Schritte bis sie sich, durch gemeinsame handwerkliche Arbeit, als gebautes Objekt präsentiert.

Solche 1:1 realisierten Projekte sind daher schon seit langem Teil der Architekturlehre in Oldenburg. Ziel dieser Aktionen ist es, die Ganzheitlichkeit des Entstehungsprozesses von Architektur für die Studierenden erfahrbar zu machen.

Die Publikation 1zu1 - Bauworkshops SS 04-10 ist ab März 2011 am Fachbereich Architektur erhältlich: architektur[at]jade-hs.de

1:1 Projekte 

 

1:1-Projekt „Digi-Tipi - Einraum für die Sinne“ | 2010
Installation im Foyer des Architekturgebäudes der Jade Hochschule

1:1-Projekt  „Archimedes auf dem Spielplatz“ | 2009
Veränderung eines „übermorgentauglichen“ Spielplatzes in Oldenburg

1:1-Projekt “Lattenross“ | 2008
Realisierung eines neuen Eingangspavillons zum bau_werk-Sommer 2008

1:1-Projekt „Blaue Grotte“ | 2007
Ein abstrakter Garten für die Oldenburger Innenstadt

1:1-Projekt „TextRaum“ | 2006
Ausstellungskonzept im bau_werk in der Mohrmann-Halle

1:1-Projekt „Jahrhundertschritt05“ | 2005
Realisierung von vier Pavillons zur Landesausstellung in Oldenburg

Realisierungswettbewerb „Infothek“ | 2000
Cafeteria auf dem Campus