Aufgabenfelder 

Als Aufgabenfelder werden Stadtentwicklung und Stadtforschung auf der Grundlage städtebaulicher Zusammenhänge, Standortforschungen sowie Flächen- und Raummanagement gesehen. Dabei möchte das Institut Beiträge zur Leitbild-Orientierung von Städten und Kommunen unter der Option der AGENDA 21 leisten. Für kommunale Entscheidungsprozesse sind Verfahren der Stadtberatung, Stadtmoderation und Stadtmediation vorbereitet. Künstlerische und wahrnehmungsspezifische Interventionen im öffentlichen Raum sollen dafür die öffentliche Diskussion veranschaulichen. Daraus werden architektonische Testentwürfe im Sinne eines vorbereitenden Entwerfens sowie Freiraumgestaltungen und Stadtdesign erarbeitet.

Für alle Projekte werden Workshops angeboten sowie Ausstellungs- und Diskussionsforen sicher gestellt.

Zurzeit werden externe Partnerinnen und Partner für das Institut angesprochen.

Gründungsmitglieder 

Prof. Dipl.-Ing. Holm Kleinmann
Prof. Dipl.-Ing. Hartmut Stechow
Dipl.-Ing. Georg Lisiecki

Weitere Mitglieder

Prof. Dr. Bruno Kauhsen
Prof. Dr. Frank Pantel
Prof. Helga Sternkopf
Dr. Elke Cording

Geschäftsführerin

Dipl.-Ing. Almut Wolff

Veröffentlichungen

 

"Stadt als Kultur der Landschaft" 
mit Beiträgen von Brigitte Wormbs, Gerd Aufmkolk, Fritz Auweck, Gernot Böhme, Holm Kleinmann, u. a.

Herausgeberin: Fachhochschule Oldenburg
Vertrieb: Institut für Architektur und Städtebau Oldenburg i. G.
ISBN-Nr. 3-00-003414-5

 

Seitenanfang