Institut für Baumanagement (IBM)

Das dem Fachbereich Architektur angegliederte Institut befindet sich noch in der Aufbauphase. Anlass zur Gründung waren die Verknüpfungen aller in den Fächern Baubetrieb, Bauinformatik und Baumanagement Lehrenden mit der Praxis.

Die vorläufige Bindung allein an den Fachbereich Architektur soll künftig fachbereichsübergreifend erweitert werden. Schwerpunkte der Aufgaben des Institutes sind die Unterstützung der Lehre, die Durchführung von Forschungsvorhaben, Mitwirkung in der Weiterbildung sowie der Kontakt zu Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieuren, deren Kammern und Berufsverbänden, Bauunternehmungen, Bauträgern, Vertretern der Immobilienwirtschaft, Behörden und letztlich auch zu den Kunden ("Bauherr", Auftraggeber).

Thematische Schwerpunkte sind das Kosten- und Honorarwesen, Ausschreibungen und Vergabe, Fragen zur Bauordnung, Planungs- und Ausführungsablauf (Terminplanung), Projektentwicklung und -steuerung, Wertermittlung, Finanzierung und Sicherheits- und Gesundheitsplanung (SiGeKo).

Aktuelle Forschungsvorhaben 

Zurzeit bemüht sich das Institut um einen Forschungsauftrag zur Ermittlung der Baukostendaten von Hochschulbauten über den Wissenschaftsrat (HBfG, Hochschulbauförderungsgesetz).

Folgende Dienstleistungen werden angeboten 
  • Gutachterliche und beraterische Tätigkeiten zu oben genannten Tätigkeiten *
  • Grundlagenermittlung gemäß Leistungsphase 1 §15 HOAI, Leistungsbild Objektplanung
  • Vorbereitung und Mitwirkung der Vergabe von Bauleistungen gemäß Leistungsphasen 6 und 7 §15 HOAI *
  • Objektbetreuung und Dokumentation gemäß Leistungsphase 9 §15 HOAI *

* Diese Tätigkeiten werden als Ergänzung zur Praxis, nicht als Konkurrenz angeboten.

 

Folgende Kooperationen sind möglich
  • mit dem Kreis oben aufgeführten Personen und Institutionen
  • mit anderen Fachbereichen
  • mit anderen Hochschulen im In- und Ausland

Kontakt 

 

Prof. Dipl.-In. Karlheinz Tripler

karlheinz.tripler[at]jade-hs.de

Tel.: 0441. 7708 3228