Tätigkeitsfelder

Absolvent_innen des Studiengangs BIT können vielseitig inner- und außerhalb der Bauindustrie eingesetzt werden. Im Folgenden sind beispielhafte Arbeitgeber aufgeführt, um die Vielfalt der Tätigkeitsfelder aufzuzeigen.

Softwareentwickler und -hersteller mit bauspezifischen Produkten

Die Softwareanbieter entwickeln den Bedarf für die Baubranche. Die Vielseitigkeit wird in nachfolgender Unterteilung dargestellt und mit Beispielunternehmen dargelegt. Die Trends der Digitalisierung verdeutlichen die stetige Weiterentwicklung in allen Bereichen und somit die Notwendigkeit der Baubranche.

Für technische Bausoftware

  • Kalkulations- und AVA-Software (SAP, iTwo, BRZ, Nevaris, BPS Software, Orca), 
  • Terminplanungssoftware (MS Project, Primavera, Asta Powerproject), 
  • CAD-Programme (Allplan, Revit, AutoCAD, Tekla, ArchiCAD), 
  • Fachspezifische Software (Grundbaustatik, TGA-Planung, FEM-Programme)

Für kaufmännische Software

  • ERP-Systeme (SAP ERP, SAP S/4 Hana, Microsoft Dynamics NAV – Navision) 
  • Buchhaltungssoftware (DATEV, Sage, Collmex)

Für Analyse/Auswertung/Darstellung

  • Business Intelligence (SAP BW, Infor, QlikView, IBM Cognos)

Für Kommunikation und Information

  • ECM - Enterprise Content Management (Optimal Systems) 
  • DMS - Dokumentenmanagementsystem (Easy-Software) 
  • CRM - Customer Relationship Management (Salesforce DMS) 
  • SRM - Supplier Relationship Management (SAP SRM) 
  • Baustellenkommunikation (123erfasst) 
  • E-Mail (Outlook, Lotus Notes)

Bauunternehmen mit eigener Informatikabteilung

Der Informatiker in einem Bauunternehmen stellt die Schnittstelle zwischen den Softwarehäusern/-entwicklern und den Fachabteilungen der Bauunternehmung dar. Als Verantwortlicher für die IT-Infrastruktur koordiniert er die notwendigen Softwareprogramme und verwaltet sie. Zudem ist er für die Informationsversorgung zuständig und passt sie an. Nachfolgende Tätigkeiten gehören zu seinen Aufgabenbereichen:

Web- und Softwareentwicklung

  • Innovatives Arbeiten in Projekten mit agilen Methoden 
  • Programmieren mit HTML, CSS, JavaScript & jQuery evtl. Eclipse, Netbeans 
  • Anpassen von individuellen Internetlösungen (z.B. WebApp) 
  • Permanente Entwicklung und Softwaredesign

Beratungshäuser

  • Beratung in allen Bereichen

Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros

  • Entwickeln/Anpassen von Schnittstellen (z.B. CAD zu ERP) 
  • Administration der verwendeten Programme der Softwareanbieter 
  • Unterstützung baubetrieblicher Prozesse mit BIM sowie im Rahmen von z.B. Lean Construction 
  • Schnittstelle zwischen Anwender und IT-Fachabteilung 
  • Programmierkenntnisse 
  • Kenntnisse in Datenbankverwaltungssystemen 
  • Datenpflege/-verwaltung, Stammdatenverwaltung (z.B. Kostenkennwerte, ERP, CAD) 
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung an das ERP-System 
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte 
  • Pflege des ERP-Systems

Öffentliche Körperschaften (Katasteramt, Bauabteilungen, Hochschulen, Gemeinden…)

  • Schnittstelle zwischen Anwender und IT-Fachabteilung 
  • Programmierkenntnisse 
  • Kenntnisse in Datenbankverwaltungssystemen 
  • Datenpflege/-verwaltung, Stammdatenverwaltung (z.B. Kostenkennwerte, ERP, CAD) 
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung an das ERP-System 
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte

Sonstige

Die Nachfrage geht entlang des vollständigen Objektlebenszyklus – von der Ideenfindung, Planung, Baudurchführung, Betreibung, bis zum Abriss – und beinhaltet ebenso den großen Bereich der Auftraggeber. Hierzu gehören ebenso nachfolgende „Player“:

  • Unternehmen mit Investitionen in Immobilien 
  • Automobilindustrie 
  • Chemie 
  • Dienstleistungen 
  • Einzelhandel 
  • Elektronik & Hightech 
  • Energieversorger 
  • Industrie Rohstoffe und Ressourcen 
  • IT 
  • Kommunikation 
  • Konsumgüter 
  • Logistik & Transport 
  • Maschinen- und Anlagenbau 
  • Medien & Unterhaltung 
  • Pharmaindustrie, Kliniken und Medizintechnik