Tätigkeitsfelder für BIT-Absolvent_innen

Absolvent_innen des Studiengangs BIT können vielseitig inner- und außerhalb der Baubranche eingesetzt werden. Um die Vielfältigkeit des zukünftiges Arbeitsmarktes aufzuzeigen, haben wir zahlreiche Beispiele aufgeführt, wo unsere Absolvent_innen arbeiten können:

Softwareentwickler und -hersteller mit bauspezifischen Produkten

Softwareanbieter entwickeln den Bedarf für die Baubranche. Die Digitalisierung bringt immer wieder Trends hervor, die stetig eingeführt, weiterentwickelt und umgesetzt werden. 

  • Kalkulations- und AVA-Software, 
  • Terminplanungssoftware
  • CAD-Programme,
  • fachspezifische Software,
  • Enterprise-Resource-Planning,
  • Buchhaltungssoftware,
  • Business Intelligence,
  • Enterprise Content Management,
  • Dokumentenmanagementsystem,
  • Customer Relationship Management,
  • Supplier Relationship Management und
  • Kommunikationssoftware auf Baustellen und im Unternehmen.

Bauunternehmen 

Als Verantwortliche der IT-Infrastrukturen koordinieren und verwalten sie die notwendige Software mit all ihren Schnittstellen. Zudem sind sie für die Informationsversorgung zuständig und passen sie an. 

  • Administration verwendeter Programme der Softwareanbieter,
  • Unterstützung baubetrieblicher Prozesse mit BIM sowie im Rahmen von z.B. Lean Construction,
  • Schnittstelle zwischen Anwendern und IT-Fachabteilung,
  • Programmierkenntnisse,
  • Kenntnisse in Datenbanken,
  • Datenpflege/-verwaltung sowie Stammdatenverwaltung,
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung an weitere Systeme,
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte und
  • Pflege Systemen.

Web- und Softwareentwicklung

Sie werden interdisziplinär bei Entwicklern arbeiten können, da anders denkende Köpfe immer gern gesehen werden.

  • Innovatives Arbeiten in Projekten mit agilen Methoden,
  • Programmieren mit HTML, CSS, JavaScript & jQuery evtl. Eclipse, Netbeans,
  • Anpassen individueller Internetlösungen (z.B. WebApp) und
  • permanente Entwicklungen und Softwaredesign.

Beratungshäuser

Beratungshäuser suchen immer junge, dynamische, kompetente Teammitglieder.

  • Beratung in den Bereichen aller Art!

Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros

Die Digitalisierung wird auch hier kein Halt machen.

  • Schnittstellen entwickeln und anpassen,
  • Administration verwendeter Programme, 
  • baubetriebliche Prozesse in der Digitalisierung unterstützen (z.B. BIM oder Lean Construction),
  • Schnittstellen zwischen Anwender und IT-Fachabteilung bilden,
  • programmieren, 
  • Datenbanken verwalten,
  • Stammdatenpflege und -verwaltung,
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung an weitere Systeme sowie
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte.

Öffentliche Körperschaften (Katasteramt, Bauabteilungen, Hochschulen, Gemeinden, Land, Bund…)

Der öffentliche Arbeitgeber ist ein sicherer, zuverlässiger und beliebter Arbeitgeber. Hier können Aufgaben anfallen, wie z.B.

  • Schnittstellen zwischen Anwender und IT-Fachabteilung,
  • Programmieren,
  • Datenbanken verwalten und pflegen,
  • Stammdaten verwalten,
  • Administration des firmeninternen Intranets mit Anbindung weitere Systeme und
  • Beratung und Unterstützung aller IT-lastigen Projekte.

Sonstige

Die Nachfrage geht entlang des vollständigen Objektlebenszyklus – von der Ideenfindung, Planung, Baudurchführung, Betreibung, bis zum Abriss – und beinhaltet ebenso den großen Bereich der Auftraggeber. Hierzu gehören ebenso nachfolgende große „Player“:

  • Unternehmen mit Investitionen in Immobilien,
  • Automobilindustrie,
  • Chemie,
  • Dienstleistungen,
  • Einzelhandel,
  • Elektronik & Hightech,
  • Energieversorger,
  • Industrie Rohstoffe und Ressourcen,
  • IT,
  • Kommunikation,
  • Konsumgüter,
  • Logistik & Transport,
  • Maschinen- und Anlagenbau,
  • Medien & Unterhaltung sowie
  • Pharmaindustrie, Kliniken und Medizintechnik.