Facility Management und Immobilienwirtschaft (M.Sc.)

Neue Aufgaben und Berufsbilder haben sich im Umfeld des Bauens etabliert. Dazu gehören "Facility Management und Immobilienwirtschaft" - Ingenieurleistungen, die eine Immobilie während ihres gesamten Lebens begleiten.

Immobilienwirtschaft umfasst alle Maßnahmen und Tätigkeiten zur Deckung des Bedarfs an Immobilien, wie Planung, Finanzierung, Bau, Vermittlung und Bewirtschaftung von Immobilien.

Facility Management umfasst die fachübergreifende, optimierende Bewirtschaftung von Immobilien mit dem Ziel, dabei über den gesamten Lebenszyklus eine höchstmögliche Wertschöpfung zu erreichen.

Im Überblick

Der internationale Master-Studiengang "Facility Management und Immobilienwirtschaft" befähigt Sie, Immobilien von der Projektidee über den Bau bis zur Nutzung und zum Betrieb professionell zu führen und zu betreuen. [mehr...]

Studienverlauf

Der Master-Studiengang Facility Management und Immobilienwirtschaft beginnt zum Sommersemester. Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester. Der Kernbereich des Studiums setzt sich schwerpunktmäßig [mehr...]

Berufsfeld

Der Dienstleistungsbereich hat sich weltweit zu einem bedeutenden Wachstumsmarkt entwickelt. Das Marktvolumen für FM+IW in den nächsten 5 Jahren schätzen Fachleute auf rund 35 Mrd. Euro.

Das derzeit zugängliche Marktpotential für FM+IW liegt gemäß vorliegenden Studien bei 11,5 Mrd. Euro. Der Markt braucht dafür professionelle Dienstleister zur Wertschöpfung und Werterhaltung von Immobilien.

Berufschancen

Die Kombination der Berufsfelder Immobilienmanagement und Facility Management hat sich auf dem Arbeitsmarkt als sehr erfolgreich erwiesen. Im Studiengang „Facility Management und Immobilienwirtschaft“ werden Absolventinnen und Absolventen ausgebildet, die nicht nur technische Kompetenzen besitzen, sondern auch die wirtschaftliche, rechtliche und nicht zuletzt gesellschaftlichen Folgen von technischen Lösungen abschätzen können. Für Absolventen des Master-Studienganges FM+IW bieten sich in allen Bereichen des Immobilienmanagements interessante Tätigkeitsfelder; dazu gehören

  • alle Unternehmen mit Immobilienbestand (Immobilienfonds, Wohnungsunternehmen, Versicherungen etc.)
  • Großunternehmen mit Fachabteilungen zur Betreuung eigener und fremder Immobilien
  • Liegenschaftsverwaltungen von Bund, Ländern und Gemeinden
  • eigenständige Facility Management-Anbieter
  • Gebäudeverwaltungen
  • Projektentwickler und sonstige Baudienstleister jeder Größe

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss im Umfang von 210 Leistungspunkten (oder ein gleichwertiger Abschluss) in einem der Studiengänge "Architektur“, "Bauingenieurwesen", "Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwirtschaft" oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang und Nachweis der besonderen Eignung. Englische Sprachkenntnisse entsprechend dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprache (GER), Niveaustufe B2. 

Bewerbungfristen

Die Online Bewerbung muss bis zum 15. Januar bei der Hochschule eingegangen sein. Vorlesungsbeginn: 01.März