Berufsbild

Der Dienstleistungsbereich hat sich weltweit zu einem bedeutenden Wachstumsmarkt entwickelt. Das Marktvolumen für FM+IW in den nächsten 5 Jahren schätzen Fachleute auf rund 35 Mrd. Euro.

Das derzeit zugängliche Marktpotential für FM+IW liegt gemäß vorliegenden Studien bei 11,5 Mrd. Euro. Der Markt braucht dafür professionelle Dienstleister zur Wertschöpfung und Werterhaltung von Immobilien.

Berufschancen

Die Kombination der Berufsfelder Immobilienmanagement und Facility Management hat sich auf dem Arbeitsmarkt als sehr erfolgreich erwiesen. Im Studiengang „Facility Management und Immobilienwirtschaft“ werden Absolventinnen und Absolventen ausgebildet, die nicht nur technische Kompetenzen besitzen, sondern auch die wirtschaftliche, rechtliche und nicht zuletzt gesellschaftlichen Folgen von technischen Lösungen abschätzen können. Für Absolventen des Master-Studienganges FM+IW bieten sich in allen Bereichen des Immobilienmanagements interessante Tätigkeitsfelder; dazu gehören

  • alle Unternehmen mit Immobilienbestand (Immobilienfonds, Wohnungsunternehmen, Versicherungen etc.)
  • Großunternehmen mit Fachabteilungen zur Betreuung eigener und fremder Immobilien
  • Liegenschaftsverwaltungen von Bund, Ländern und Gemeinden
  • eigenständige Facility Management-Anbieter
  • Gebäudeverwaltungen
  • Projektentwickler und sonstige Baudienstleister jeder Größe