Studieninhalte

Die Studieninhalte des BWI-Studiums sind den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes angepasst (zuletzt 2018) und sollen den Absolvent_innen zu universellen Einsatzgebieten verhelfen. Ziel ist es, Generalisten auszubilden.

Die Grundlagenmodule schaffen ein Grundverständnis, worauf im Laufe des BWI-Studiums aufgebaut wird.

Die Module der Ingenieurswissenschaften schaffen das notwendige technische Verständnis, welches durch die Verleihung des Ingenieurstitels durch die Ingenieurskammer Niedersachsen gewürdigt wird. Themen, wie Statik, Baukonstruktion, Baubetrieb und weitere Vertiefungen geben den technischen Einblick in die Baubranche.

Die Module der Wirtschaftswissenschaften schaffen ein Grundfundament, welches übergreifend gilt. Teile der Betriebswirtschaftslehre werden vom Rechnungswesen, über die Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zum Controlling sowie Finanzwirtschaft vermittelt. Ziel ist es, die Absolvent_innen mit vielen fachlichen Disziplinen auszubilden. Mit einem betriebswirtschaftlichen ganzheitlichen Verständnis sollen sie zukünftig die Führungskräfterollen von morgen besetzen können.

Der Integrationsbereich vermischt die beiden Bereiche Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. Es wird eine fachliche, baubranchenspezifische Ausprägung vermittelt und die Student_innen erkennen die Zusammenhänge, welche sie besser auf die Arbeitswelt vorbereiten. 

Die Student_innen können sich darüber hinaus in den Wahlpflichtmodulen mit insgesamt 15 Creditpoints ihre Kompetenzen ganz individuell aufbauen. Das können die für BWI zusammengestellten Wahlpflichtmodule oder auch Module des Studiengangs Bauinformationstechnologie oder Bauingenieurswesen sein.

In allen Semestern ist die gleiche Anzahl an Creditpoints vorgesehen. 

Curriculum BWI
Curriculum BWI

Das Studium zeichnet sich durch hohe Praxisnähe und eine persönliche Betreuung aus. Nach erfolgreichem Studium wird der „Bachelor of Engineering” sowie die Ingenieursurkunde verliehen.

Die beiden Masterstudiengänge „Management und Engineering im Bauwesen“ sowie „Facility Management und Immobilienwirtschaft“ werden an der Jade HS für die BWI-Absolventen angeboten. 

Masterstudiengänge mit fachlicher Nähe können an Universitäten und Hochschulen studiert werden.

Studienplan / Curriculum

Das Modulhandbuch des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwirtschaft (BWI) setzt sich aus folgenden Modulen und Bereichen zusammen:

Pflichtmodule

müssen von allen Studierenden in den o.g. Bereichen belegt werden.

Wahlpflichtmodule

eröffnen Wahlmöglichkeiten zur individuellen Spezialisierung in Höhe von 15 Creditpoints für die Student_innen. Das Angebot wird immer aktuell gehalten. Externe Lehrbeauftragte aus der Praxis werden angeboten, um die Lehre interessanter zu gestalten.

Praxisphase

ist verpflichtender Bestandteil des Studiums und wird im 7ten Semester belegt. Erste Erfahrungen im zukünftigen Berufsfeld können gemacht werden. Idealerweise können bereits Themen und Lösungen erarbeitet werden, worüber die Bachelorarbeit geschrieben wird.

Bachelorarbeit

in dieser erarbeiten Sie wissenschaftlich ein Thema oder eine Problemstellung und stellen die Ergebnisse im Kolloquium vor. Nachdem die Prüfer diese abgenommen haben, wird der B.Sc. verliehen.