Geoinformationswissenschaften (M.Sc.)

vormals: Geodäsie und Geoinformatik, M.Sc.

Es besteht eine wachsende Nachfrage nach Fachkräften, die hoch qualifiziert raumbezogene Daten erfassen, verwalten, analysieren und visualisieren können. Absolvent_innen des Studiengangs Geoinformationswissenschaften (M.Sc.) sollen hierbei einen essenziellen Beitrag leisten.

Studierende haben die Wahl zwischen drei Studienprofilen:

  • Geodäsie: vertieft im Bereich der geodätischen Erfassung, Beschreibung, Analyse und Verarbeitung dreidimensionaler Zusammenhänge
  • Geoinformatik: vertieft theoretisch und praktisch in der automatisierten Verarbeitung, Verwaltung, Analyse, Präsentation und Bereitstellung von raumbezogenen Daten
  • Geodatenanalyse: beschäftigt sich vertieft mit der Auswertung und Analyse komplexer raumbezogener Fragestellungen zur Unterstützung fundierter Entscheidungsprozesse

Das dreisemestrige Studium der Geoinformationswissenschaften gliedert sich in Pflicht- und Wahlpflichtmodule zu den wissenschaftlichen Grundlagen des jeweiligen Studienprofils, in ein Masterprojekt und die Masterarbeit. Flankiert wird dies u.a. durch profilunabhängige Wahlpflichtfächer, ein Forschungsseminar, eine Fachexkursion und Module aus dem Bereich „Management und Kommunikation“.

Studienprofile

Studienprofil Geodäsie
 
 
 
Profil Geodäsie

Studienaufbau, Inhalte und Berufsbild des Studienprofils Geodäsie [mehr...]

Studienaufbau, Inhalte und Berufsbild des Studienprofils Geoinformatik [mehr...]

Studienaufbau, Inhalte und Berufsbild des Studienprofils Geodatenanalyse [mehr ...]

Allgemeine Informationen

Studieneinstieg in Geoinformationswissenschaften
 
 
 
Studieneinstieg

Informationen zu Zugangsvoraussetzungen, Bewerbung und Einschreibung [mehr...]

Oldenburg - Studieren in der Übermorgenstadt [mehr...]

Abgeschlossene Masterarbeiten [mehr..]