Studieninhalte

In drei Semestern zum Master

Sie wollen wissen, wie das System Erde funktioniert? Sie fragen sich, „what is special about spatial“? Sie wollen die Welt nicht nur zweidimensional sehen? In drei Semestern werden Vertiefungsmodule aus Geodäsie und Geoinformatik, ein Projektstudium, ergänzende Lehrveranstaltungen sowie eine Masterarbeit absolviert, die Ihnen diese Fragen beantworten können.

Studiengangsbroschüre

3DModell

Studienschwerpunkte

Der Studienschwerpunkt liegt in der Vertiefung wissenschaftlicher Grundlagen in den Kompetenzbereichen Geodäsie und Geoinformatik. Betriebswirtschaftliche Kompetenzen im Bereich Management und Kommunikation ergänzen die berufliche Fachkompetenz. Im Studium wird durch Projekte, Fachexkursion, Ringvorlesung und das Hauptseminar, welches Teil der abschließenden Masterarbeit ist, Wissen vertieft.

Studieninhalte

Das dreisemestrige Studium ist so aufgebaut, dass aus dem Wahlpflichtbereich der wissenschaftlichen Grundlagen Module mit insgesamt 30 bis 33 Leistungspunkten absolviert werden. Aus dem Kompetenzbereich Management und Kommunikation werden Fächer im Umfang von 3 bis 6 Leistungspunkten belegt. Außerdem ist ein Projektstudium (zwei Projekte zu je 12 LP) in Gruppenarbeit zu absolvieren. Im dritten Fachsemester wird der Abschluss in Form einer Masterarbeit(23 LP) durchgeführt. Dies wird ergänzt durch ein Hauptseminar über die theoretischen Grundlagen der Masterarbeit (4 LP), durch den Besuch von wissenschaftlichen Vorträgen in Rahmen der Ringvorlesung (1 LP)und eine Fachexkursion (2 LP) beispielsweise zu anderen Forschungseinrichtungen oder einer wissenschaftlichen Konferenz.Die Absolvent_innen sind nach Studienabschluss in der Lage, sowohl auf technologisch anspruchsvollem Niveau eigenständig in Unternehmen und Behörden zu arbeiten als auch wissenschaftlich fundiert eine Promotion zu beginnen.

Wahlpflichtbereich I: wissenschaftliche Grundlagen

  • 3D- und 4D-Modellierung und -Visualisierung (6 LP)
  • Algorithmen und Datenstrukturen (6 LP)
  • Bildanalyse (3 LP)
  • Compilerbau (6 LP)
  • Fernerkundung (3 LP)
  • Forschungsseminar (3 LP)
  • Geodäsie (6 LP)
  • Geodatenmanagement (6 LP)
  • Geomarketing (6 LP)
  • Kartographische Informationsverarbeitung (6 LP)
  • Modellbildung und Simulation ökologischer Systeme (6 LP)
  • Modelle der Umweltsicherung (6 LP)
  • Photogrammetrische Informationsverarbeitung (3 LP)
  • System Erde (6 LP)
  • Signalverarbeitung (3 LP)
  • Theoretische Grundlagen der Informatik (6 LP)
  • Umweltinformationssysteme (6 LP)
  • Vertiefung Ingenieurvermessung (6 LP)

 Wahlpflichtbereich II: Management und Kommunikation

  • KaufmännischeGeschäftsprozesse (3 LP)
  • Kommunikation undVerhandlungsführung (3 LP)
  • Moderation undKonfliktmanagement (3 LP)
  • Unternehmensführung (3 LP)

Im Wahlpflichtbereich I wird pro Jahr eine Auswahl von etwa 8 Modulen angeboten. Im Wahlpflichtbereich II wird pro Jahr eine Auswahl von etwa 2 Modulen angeboten.

Modulbeschreibungen

Abgeschlossene Masterarbeiten

Studienplan

Zeitlich gestaffeltes Studium

Die Wahl der Module erlaubt auch ein über einen längeren Zeitraum gestaffeltes Studium, z.B. wie folgt:

  • 1. Semester: Module im Umfang von 15 LP (etwa 10 SWS) und Ringvorlesung (1 LP)
  • 2. Semester: 1 Projekt und 1 Modul (15 LP)
  • 3. Semester: Module im Umfang von 15 LP (etwa 10 SWS) und Fachexkursion (2 LP)
  • 4. Semester: 1 Projekt und 1 Modul (15 LP)
  • 5. (und ggf. 6.) Semester: Masterarbeit und Hauptseminar (ggf. über eine Aufgabe, die Bezug zur aktuellen Berufstätigkeit hat)
Studienplan zeitlich gestaffelt