+++ Abgesagt! +++

Aufgrund der steigenden COVID-19 Infektionen und der damit einhergehenden Anordnungen der Landesregierung muss die Summer School 2020 leider abgesagt werden!

Internationale Summer School in Fluidic MEMS

23. August bis 10. September 2021 an der Jade Hochschule

Organisiert von der Jade Hochschule - Fachbereich Ingenieurwissenschaften und International Office

Bitte beachten: Die Unterrichtssprache der Summer School ist Englisch. Sehr gute Englischkenntnisse sind für die Teilnahme daher unerlässlich!

Einführung

Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften und das International Office der Jade Hochschule bieten eine dreiwöchige Summer School in Fluidic MEMS an. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf mikrofluidischen Systemen, einer Unterkategorie von Mikrosystemen (engl. Micro-Electro-Mechanical-Systems, kurz: MEMS), die kleine Mengen von Fluiden und ihre Eigenschaften im Mikrobereich nutzen.

Mikrofluidische Systeme haben das Potenzial, analytische Geräte so zu verändern, wie es die Mikroelektronik in der Vergangenheit mit elektronischen Geräten getan hat. Mögliche Anwendungen sind tragbare Analysegeräte wie Lab-on-a-Chip und Point-of-Care-Geräte. Um dieses Potenzial nutzen zu können, muss das Wissen über die Technologie und ihre Anwendung verbreitet werden. Dies ist das Ziel dieses Kurses, der eine Einführung in die Herstellung und Anwendung von mikrofluidischen Geräten gibt.

Im ersten Teil des Kurses werden die Grundlagen aus physikalischer und technologischer Sicht betrachtet. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Design, der Berechnung und der Simulation von Mikrofluidik-Chips. Darüber hinaus werden auch aktuelle Forschungserkenntnisse biomedizinischer Anwendungen vorgestellt.

Der Fokus des Kurses liegt vor allem auf dem technischen Aspekt mikrofluidischer Anwendungen. Der Kursinhalt wird anhand von Beispielen erklärt und direkt in einem Projekt angewendet. Während dieses Projekts wird ein analytisches Standardverfahren in den Mikromaßstab übertragen und als Mikrofluidik-Chip umgesetzt. Das Projekt umfasst den Entwurf, die Produktion und das Testen des Chips.

Die Kurssprache ist Englisch. Die Teilnahme von Studierenden und Lehrenden aus verschiedenen Ländern erfordert die Verwendung einer gemeinsamen Sprache als Grundlage für die alltägliche Kommunikation und Interaktion und stellt eine größere Motivation zur Sprachanwendung dar als es ein Sprachkurs an der Heimathochschule je könnte.

Diese Summer School richtet sich an Masterstudierende und setzt einen Bachelorabschluss voraus. Sie ist fester Bestandteil der Masterstudiengänge Maschinenbau und Elektrotechnik an der Jade Hochschule und wird von unseren Partnerhochschulen für das Masterstudium anerkannt.

Programm

Fluidic-MEMS Summer School in Wilhelmshaven 2021
Date Microfluidic Applications in Biomedical Engineering and Sensor Technology
(Graduate students)
23.08. Mon Welcome - Workshop "German Language and Culture" - Introduction to courses (afternoon session)
24.08.
-
27.08.
Tue

Basics of Microfluidics
(Schlüter)

H210 / H312 (ICT) (PC-Lab) / Lab

Wed
Thur
Fri
28.08.
-
29.08.
Sat Excursions:    Sat: Bremen, Sun: Meyer Shipyard (Papenburg)
Sun
30.08.
-
02.09.
Mon

Microfluidics Engineering
(Luque / Gaßmann)

H210 / H312 (ICT) (PC-Lab) / Lab

Tue
Wed
Thur
03.09.
-
05.09.
Fri Excursion to Hamburg:    Fri: Löwenstein Medical, Sat: Airbus, Miniaturwonderland, Sun: Free time till noon
Sat
Sun
06.09.
-
09.09.
Mon

Biomicrofluidics Applications
(Lima / Gaßmann)

H210 / H312 (ICT) (PC-Lab) / Lab

Tue
Wed
Thur
10.09. Fri Presentations of project results (all courses together) - Student evaluation
Final Award Presentation

Regulärer Stundenplan

Zeit
09:00 UhrStart Vormittagsblock
12:00 UhrMittagessen
13:00 UhrStart Nachmittagsblock
16:00 UhrEnde

Kursinhalte

Basics of Microfluidics

Prof. Dr. Michael Schlüter                                                                                                                                                        

In this course an introduction to the topics of microfluidics is given. This includes the origins as well as applications of microfluidics. A comprehensive introduction to the physical principles and the discussion of the differences to the macro world will be part of the course. The fabrication techniques for micro structures will be explained. In the the lab work of this course the students will learn some basic principles of the fabrication of microfluidic structures like softlithography, micro milling and powder blasting.  At the end of this lab work the produced structures will be characterized. The results will be presented by the students to share the experiences during the fabrication and characterization process.

  

Microfluidics Engineering

Prof. Dr. Antonio Luque, Prof. Dr. Stefan Gaßmann                                                                                                                                     

The course microfluidics engineering is a continuation of the introduction course Basics of Microfluidics. Here an insight to the engineering tasks needed to build a microfluidic device is given. The engineering questions are identified that needs to be answered during a development. Mathematical and numerical approaches are shown to answer these questions. This course includes an introduction to CFD methods and highlights the common issues of the CFD approach. Basic calculations will be done by the analytical and the CFD approach the needed effort and the accuracy of the results are compared. As a result the students can use the CFD approach and are aware of common problems.

The knowledge from the course Basics of Microfluidics and from the engineering course are used in a project. The students get the task to design a microfluidic sensor. This can be e.g. a sensor for measuring the Glucose concentration. In an introduction the basic measurement principles are explained. The students need to apply the learned content to first engineer the sensor and second to fabricate the device. The fabricated prototypes are characterized and the results are presented.

  

Biomicrofluidics Application

Prof. Dr. Rui Lima, Prof. Dr. Stefan Gaßmann                                                                                                                                          

The objective of this course is to highlight recent research in the area of biomicrofluidics, the application of microfluidic techniques to biological samples. The basic principles and new research in this area are presented. Several approaches of the investigation of blood in micro channels are in the focus of the course. The inspection techniques using optical microscopes and high speed cameras are shown. In a lab class the image analysis of high speed camera images for particle/cell tracing is shown based on freely available software.

Kosten und Fakten

Zielgruppe Masterstudierende der Ingenieurwissenschaften
Credits bis zu 6 ECTS 
Ort Jade Hochschule, Campus Wilhelmshaven
Zeit 23. August bis 10. September 2021
Organisator Jade Hochschule 
Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Anmeldung

1. April bis 15. Mai 2021
Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular

Bewerbung & Kursgebühr

Kursgebühr: Wird noch bekannt gegeben

Internationale Studierende:
Alle internationalen Studierenden müssen folgende Unterlagen per E-Mail an Iris Wilters vom International Office schicken:
Motivationsschreiben, Lebenslauf, Passkopie, aktuelle Notenübersicht und ein Empfehlungsschreiben einer Professorin oder eines Professors.
Wir werden Sie bis Anfang Juni 2021 informieren, ob Ihre Bewerbung erfolgreich war.

Studierende von Partnerhochschulen (s. Liste unten):
Fragen Sie bitte Ihre Koordinatorin oder Ihren Koordinator nach dem Bewerbungsverfahren, den Kosten und weiteren Informationen für Ihren Aufenthalt an unserer Hochschule.

Studierende der Jade Hochschule:
Studierende der Jade Hochschule müssen für das WS 2021/22 eingeschrieben sein. Weitere Informationen erhalten Sie beim Organisationsteam in Wilhelmshaven.

Studierende von einer ausländischen Hochschule können sich für ein Stipendium bewerben und werden nach dem Einreichen ihrer Bewerbungsunterlagen über ihre Möglichkeiten informiert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser International OfficeIris Wilters.
Unterkunft & Verpflegung

Wir buchen gerne eine Unterkunft auf einem Hausboot für Sie. Die Kosten für 3 Wochen in einem Mehrbettzimmer (Frühstück inklusive) werden noch bekannt gegeben. Sollten Sie ein Einzelzimmer bevorzugen, raten wir Ihnen, ein Hotelzimmer zu buchen.

Bitte beachten Sie, dass keine Kochmöglichkeiten auf dem Hausboot bestehen. Ein günstiges Mittagessen können Sie in der Mensa der Hochschule erhalten. Für das Abendessen müssen Sie bitte auf Restaurants oder Snacks zurückgreifen.

Partnerhochschulen

Westfälische Hochschule (Deutschland)
Prof. Dr. Michael Schlüter

Universität Sevilla (Spanien)
Prof. Dr. Antonio Luque

Universität Minho (Portugal)
Prof. Dr. Rui Lima

Bewerbung

Danke für Ihr Interesse an der Teilnahme an der FMEMS Summer School. Die Anmeldephase für die nächste Summer School beginnt im April 2021.

Teilnehmende Hochschulen

Jade Hochschule

Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Wilhelmshaven, Deutschland

Prof. Dr.-Ing. Stefan Gaßmann
Prof. Dr. Stefan Gaßmann

Westfälische Hochschule

Fachbereich Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften
Gelsenkirchen, Deutschland

Prof. Dr.-Ing. Michael Schlüter
Prof. Dr. Michael Schlüter

Universität Sevilla

Fachbereich Elektronik
Sevilla, Spanien

Ass. Prof. Dr. Antonio Luque
Prof. Dr. Antonio Luque

Universität Minho

Fachbereich Maschinenbau
Guimarães, Portugal

Ass.Prof. Dr. Rui Lima
Prof. Dr. Rui Lima