Praxiseinblick - Exkursion Abat

Gruppenfoto auf der Treppe
Foto: Anne Pralle

Praxisanteile sind ein wichtiger Bestandteil der MIT-Studiengänge - daher folgten im April 2017 die Studierenden, in Begleitung von Gaby Ernstorfer und Angela Moldenhauer, einer Einladung unseres Kooperationspartners Abat, eines SAP-Dienstleisters in den Bereichen Automotive, Logistik und Produktionssteuerung.


Studierende des 1. Semesters Wirtschaftsinformatik und des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen haben diese Exkursion in die Praxis gemeinsam unternommen.
Die Studierenden des 1. Semesters Wirtschaftsinformatik erhielten dabei einen ersten Einblick in das Berufsbild des Wirtschaftsinformatikers. Hans Schmill, Mitglied der Geschäftsleitung bei Abat, hatte für die Studierenden ein interessantes Paket geschnürt, das viele wichtige Aspekte des zukünftigen Berufsalltags beleuchtete. Nach einem Einblick in den Arbeitsalltag bei Abat, den Einstiegs- und Aufstiegschancen, wurde den Studierenden das Projekt „TM on Street“ vorgestellt – Eine App für das Transportation Management mit SAP. Dieses Projekt startete im Prototyp als Studentenarbeit und hat inzwischen in der Weiterentwicklung Verkaufsstatus erreicht.


Besonders für die Masterstudenten interessant war der Vortrag zum Wissensmanagement bei Abat. Die Hypertextorganisation nach Nonaka / Takeuchi, die in der Vorlesung bereits theoretisch behandelt wurde, wird bei Abat gelebt.

Nach einem Exkurs ins Nachhaltigkeitsmanagement bildete ein Erfahrungsbericht der Masterarbeit zum Thema Frachtkostenmanagement den Abschluss. Simon Abeln, ehemaliger Masterstudent der Jade Hochschule, berichte von seinen Erfahrungen und präsentierte das Ergebnis der Masterthesis.

„Wir haben viel neues gelernt und einen guten Einblick erhalten“, war das Fazit der Studierenden.