Schwerpunktfach mobile Anwendungen erfolgreich abgeschlossen

Logo mobile Anwendungen

In diesem Wintersemerster (15-16) wurde im Fachbereich MIT ein neues Wahlpflichtfach im Bereich Informatik angeboten.
Prof. Dr. Michael Klafft und Dipl.-Wirsch.-Ing. (FH) Angela Moldenhauer gaben unter dem Titel „Mobile Anwendungen“ einen breiten Einblick in die Entwicklung für den breiten Markt der mobilen Endgeräte.
Neben responsive Websites, mit denen sich das Design automatisch an das jeweilige Endgerät anpasst, lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung von Apps. Hier stand zunächst nicht das Programmieren im Vordergrund sondern das Konzeptionieren. Die Studierenden beschäftigten sich mit Fragen wie:

  • Wie erzeugt man das Look and Feel der App?
  • Was erwartet der Benutzer?
  • Wie kann ich die App vermarkten?


Im diesem Semester legten die Lehrenden den Schwerpunkt auf Flexibilität und somit auf WebApps, die flexibel im Browser aufgerufen werden und auf hybride Apps, die auf den gängigen Betriebssystemen lauffähig sind.

27 Studierende präsentierten letzte Woche in elf Teams ihre Arbeiten in Form einer Postersession und Präsentation der App-Prototypen.

Zum Abschluss wurden die Poster gemeinsam in der ersten Etage des Hauptgebäudes der Jade HS in Wilhelmshaven aufgehängt, wo sie gerne angesehen werden können.

Foto Posterpräsentation