Vertiefungsrichtung Industrial Engineering

Angebot im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Studierende des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen können auf Wunsch ab dem dritten Semester in die Vertiefungsrichtung  Industrial Engineering wechseln. Diese bereitet besonders auf moderne Arbeits- und Produktionssysteme im internationalen Umfeld vor. Vermittelt werden z. B. Kompetenzen in Arbeitswissenschaft, Personalmanagement, Informationstechnik, Wirtschafts- und Arbeitsrecht und Unternehmenslogistik.  Das Modul Arbeitswissenschaft im dritten Semester dient dabei der Orientierung. So können Sie feststellen, ob die gewählte Vertiefungsrichtung Industrial Engineering tatsächlich zu Ihnen passt. Ist das nicht der Fall, wird dieses Modul als Wahlpflichtfach anerkannt.

Um Sie auf die Anforderungen einer globalen Arbeitswelt vorzubereiten, finden ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache statt. Im fünften Semester sind alle Lehrveranstaltungen auf Englisch. Dafür sind Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 (GeR) erforderlich. Wahlweise kann das fünfte Semester auch an einer Partnerhochschule im Ausland absolviert werden.