Besichtigung der Bodewes Werft in Hoogezand, Niederlande

Eine interessante Exkursion führte 19 Studierende, die das Wahlpflichtfach „Bauaufsicht“ belegen, am 10.04.2012 mit ihrem Dozenten Ulrich Baumgartner in die Niederlande. Auf dem Programm stand eine Besichtigung der traditionsreichen Bodewes Werft in Hoogezand, die dort bereits seit 200 Jahren Schiffe baut und 80 Mitarbeiter an dem Standort beschäftigt. Auch die Endausrüstung der Schiffe erfolgt dort. Allerdings werden auch Verträge mit Werften in Polen oder Rumänien geschlossen, welche im Auftrag der Bodewes Werft  schwimmfähige Schiffsrümpfe ohne technische Ausstattung herstellen, die dann in Hoogezand komplettiert werden.

Studierende des Wahlpflicht-Fachs "Bauaufsicht" auf der Bodemes Werft

Schiffsbauingenieur Hans Ruiter empfing die Elsflether Studierenden mit einem Film über die Werft und präsentierte original CAD-Pläne eines Mehrzweckschiffes sowie ein virtuell begehbares 3D-Modell eines Maschinenraums, was in etwa 2000 Arbeitsstunden entstanden ist. Die aufschlussreiche Führung über die Werft wird, für Technik-Interessierte mit Grundwissen im Schiffbau, in einem detaillierten Bericht genauer geschildert.