Exkursion Forschungsschiff und Offshore-Logistik

Offshore-Aktivitäten in Bremerhaven (Foto: Holocher)

Im Rahmen der technischen Projektstudie im Masterstudiengang „Maritime Management“ fand am 7. Juni mit einer Gruppe von Studierenden und Dozenten eine Exkursion zum Forschungsschiff Polarstern statt. In diesem Rahmen wurden auch die Offshore-Aktivitäten in den Häfen von Bremerhaven besichtigt.

Das Forschungsschiff Polarstern wird in der Lloyd Werft für die bevorstehende Expedition in die Arktis überholt. Die zweistündige Führung an Bord übernahm die 2. Offizierin Carola Rackete, die im Jahr 2011 ihren Abschluss am Fachbereich Seefahrt in Elsfleth ablegte. 

Mit dem Alfred-Wegener-Institut für Polar-und Meeresforschung (AWI) bestehen mit dem Fachbereich Seefahrt in Elsfleth Kooperationen im Bereich der Forschung. Neu dazu gekommen ist eine erste Bachelorarbeit der Studierenden Ann-Kathrin Wessel und der Abteilung Logistik im AWI. Ziel dieser gemeinsamen Arbeit ist, den Transport und die Logistik für Reisen in die Antarktis per Schiff und Flugzeug hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Umweltaspekte zu beleuchten.

Forschungsschiff “Polarstern” im Trockendock mit Teilnehmern (Foto: Holocher)

Für das Jahr 2013 muss der Besuch von Polarstern leider entfallen, da die Werftzeit in Kapstadt/Südafrika durchgeführt wird. Aber als Alternative wird im kommenden Jahr für die regelmäßige Exkursion die Offshore-Logistik in Bremerhaven im Fokus stehen.

Text: Ralf Brauner