Studierende des Fachbereiches Seefahrt und Logistik der Studiengänge Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft, sowie Nautik hatten am 27.11.2017 das Privileg, einen Einblick in das Fleet Support Center (FSC) der Hapag Lloyd AG in Hamburg zu bekommen. Begleitet wurden sie von den Dozenten Christian Jauernig und Prof. Ralf Brauner.

Dipl.-Ing. Martin Köpke, Mitarbeiter im Fleet Support Center, erklärte den Besuchern ausführlich die Vorgänge und Tätigkeiten die vom FSC ausgeführt werden. Diese sind grob zusammengefasst, Beratung der Schiffsführung zur Reiseplanung, Weather-Routing und Trimm, sowie das Generieren von Daten zur Hafenproduktivität. Einem Konsortium der entscheidungstragenden Abteilungen Chartering, Schiffsplanung, IT und Terminal-Einkauf steht mit Rat und Tat auch ein Kapitän zur Seite. Seit 2013 trägt diese Abteilung tatkräftig bei der Minimierung der Kosten im Schiffsverkehr bei.

Nach dem zweistündigen Vortrag hatten die Studierenden die Möglichkeit, das vorweihnachtliche maritime Flair der Hansestadt zu genießen.