Bibliotheksschwerpunkt

Frauen - Hochschule - Technik

Der Bibliotheksschwerpunkt "Frauen - Hochschule - Technik" wurde im April 1998 im Rahmen des Modellprojekts "Motivation von Frauen und Mädchen für ein Ingenieurstudium" der vier Fachhochschulen Oldenburg, Osnabrück, Ostfriesland und Wilhelmshaven in Kooperation mit der Bibliothek der Fachhochschule in Oldenburg am dortigen Studienort eingerichtet.

Diese Informationsstelle wurde für die Hochschulangehörigen vor Ort entwickelt. Neben dem Aufbau eines umfangreichen Buchbestandes mit Informationen zum Thema wurden verschiedene Vorträge und Ausstellungen zum Themenkomplex Frauen und Technik organisiert und durchgeführt sowie eine Bibliographie zum vorhandenen Buchbestand erstellt. 

Der Bibliotheksschwerpunkt wurde nach Ablauf des Modellvorhabens von der Gleichstellungsstelle am Studienort Oldenburg als Modul übernommen und fortgeführt. Die Literatursammlung richtet sich an Personen innerhalb und außerhalb der Hochschule, die an einer Verbesserung der Situation von Frauen insbesondere in technischen Berufen Interesse haben und soll ganz besonders jungen Frauen als Entscheidungshilfe bei ihrer Berufswahl dienen.

An der Fachhochschule Wilhelmshaven gab es ähnlich ausgerichtete Aktionen mit gleicher Zielrichtung. Zu den jährlich stattfindenden Tagen der offenen Tür erstellte die Bibliothek im November 1998 und 1999 eine Bibliographie zum Themenschwerpunkt Frauen-Hochschule-Technik und präsentierte eine Auswahl ihrer Literatur.

Veranlasst durch die Fusion zur Fachhochschule Anfang 2000 wurde der Bibliotheksschwerpunkt "Frauen - Hochschule -Technik" am Studienort Oldenburg nun erweitert und kann von allen fünf Fachhochschul-Studienorten in Emden, Leer, Oldenburg, Elsfleth und Wilhelmshaven gemeinsam genutzt werden. Die an den Studienorten zum Thema bereits vorhandene Literatur soll ergänzend in einer gemeinsamen Datenbank nachgewiesen werden.

In einer aus Mitarbeiterinnen der Gleichstellungstellen und der Bibliotheken aller Studienorte gebildeten Arbeitsgruppe wurde das Erweiterungsprojekt (Laufzeit vom 1. März 2001 bis 31. Dezember 2002) mit folgender Zielsetzung bearbeitet:

  • Gewinnung von Studentinnen für ein Studium in Naturwissenschaft und Technik;
  • Erweiterung des Literaturangebotes mit dem Schwerpunkt "Frauen - Hochschule - Technik" - Printmedien und Internet;
  • Förderung der beruflichen Qualifikationen von Frauen (entsprechend der Richtlinie zur Frauenförderung) durch ein entsprechendes Literaturangebot zur Fort- und Weiterbildung;
  • Ausbau bzw. Ergänzung des Literaturbestandes zur Frauen- und Genderforschung;
  • Erfassung der an den Bibliotheksstandorten vorhandenen Literatur in einer standortübergreifenden Bibliographie/Datenbank; Nachweis der Verfügbarkeit
  • Förderung der Bildung von Netzwerken durch die Durchführung von Vortragsreihen und Ausstellungen (standortübergreifend) zur Thematik "Frauen-Hochschule-Technik".

Themenschwerpunkte der stark nutzungsorientierten Literatursammlung sind:

  • Frauen und Studium/Hochschule
  • Berufsorientierung für Mädchen/Frauen
  • Frauen und Arbeitswelt/Existenzgründungen
  • Frauengeschichte, Frauenpolitik, Frauengleichstellung
  • Frauenforschung
  • Frauen und Medien  

Ausstellungen im Rahmen des Bibliotheksschwerpunktes 

  • "Technik im Korsett", 25.11. - 12.12.2008, Bibliothek Emden
  • "Frauen und Technik - Chancen für die Zukunft", 24.10. - 27.11.2008, Bibliothek Wilhelmshaven
  • "Einsteins Schwestern - Frauen in Naturwissenschaft und Technik"
    Bibliothek, Studienort Oldenburg (26.10. - 4.11.2005)
    Bibliothek, Studienort Wilhelmshaven (16. - 30.11.2005)
    Bibliothek, Studienort Emden (5.12.2005 - 30.1.2006)
  • "Dual Career Couples - eine Frage für Arbeitgeber, Hochschulen oder Paare?" 07.04.2005, Bibliothek Emden