Allgemeines

HISTORIE:

Die Jade Hochschule hat sich am 08.02.2012 für die Einführung von HISinOne entschieden und damit die alte Softwaregeneration des Campusmanagement zu ersetzen.

Das Projekt HISinOne ist am 01.06.2013 an der Jade Hochschule gestartet. Das neue HISinOne wird sukzessive bis voraussichtlich zum  Ende des 1. Quartals 2019 die alten einzelnen Softwaremodule als ein integriertes, webbasiertes System ersetzten. Aus dem bestehenden „Technologiemix“ wird mit HISinOne eine einheitliche Technologie. Die uneinheitliche Oberflächen werden vereinheitlicht, die historisch gewachsenen Strukturen und Prozesse und auch die dadurch verursachten Datenredundanzen werden durch prozessorientierte Abläufe und eine zentrale Datenhaltung ersetzt. Anstelle der „Verwaltungssicht“ der alten dezentralen Softwaremodule bietet HISinOne eine ganzheitliche, kundenorientierte IT-Lösung für alle Anwenderinnen und Anwender (Studieninteressierte, Studierende, Lehrende sowie für Hochschulmitarbeiterinnen/Hochschulmitarbeiter und externe Partner), die diese bei ihren typischen Aktivitäten unterstützt. Durch das einheitliche Rechte- und Rollenkonzept und die zentrale Datenspeicherung erhalten alle Nutzerinnen und Nutzer Zugriff auf individuell zugeschnittene Daten und Dienste - zu jeder Zeit, an jedem Ort.  Ebenso ist mit der Einführung von HISinOne die Hochschulteilnahme der Jade Hochschule an DoSV vorbereitet.

HISinOne CAMPUS-MANAGEMENT:

Das HISinOne-Campus-Management bildet alle Stationen des Student-Life-Cycle ab und begleitet den Prozess von der Bewerbung über das Studium bis hin zur erfolgreichen Exmatrikulation.

HISinOne begleitet Studierende durch die Organisation ihres Studiums:

  •  Assistenten helfen bei der Immatrikulation: Durch die integrierte Onlinebewerbung z.B. können Interessierte sich zu jeder Zeit und an jedem Ort bewerben und danach auch den Fortschritt des Zulassungsverfahrens online verfolgen.
  • Im Studienalltag wird das individualisierte Portal zum zentralen Einstiegspunkt: Stundenplan, Prüfungsanmeldung, Pflege der Kontaktdaten, Ausdruck von Bescheiden - all das kann online erledigt werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule werden mit durchdachten Oberflächen z. B. bei der Konzeption von Studiengängen unterstützt. Ebenso wird die Erstellung und Pflege von Prüfungsordnungen, Modulen, Vorlesungsverzeichnissen und alltäglichen Aufgaben, wie die Eingabe von Prüfungsergebnissen oder das Management der Veranstaltungen einfacher. Das neue Prüfungsmanagement entspricht vollständig den Anforderungen des Bologna-Prozesses und ist konsequent auf modularisierte Studiengänge ausgerichtet.